Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Firma UG ist Insolvenz / Schulden

18. April 2020 20:05 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Hallo,

Ich hoffe mir kann diesbezüglich einer helfen. Ich ha e vor mehreren Jahren in meinem Jugendlichen Leichtsinn eine Firma mit einem Partner zusammen gründet. Die Firma war eine UG und ich als Geschäftsführer angestellt in dieser UG. Die Firma ging Pleite und somit in die Insolvenz. Nach nun mehreren Jahren taucht nun ein Energiekonzern auf der sagt das ich dort noch Gasschulden hätte. Mir war damals gar nicht bewusst das ich auch Gas anmelden muss um ehrlich zu sein und habe mich nur um Strom gekümmert und diesen von einer anderen Firma bezogen. So lieferte dieser Energiekonzern nun 1,5 Jahre angeblich Gas ohne das ich etwas davon wusste oder beantragt habe und ebenso wenig bezahlt habe.
Ich bekam auch nie ein Schreiben an die Lieferadresse vom Strom wo der besagte Firmsitz war.

Soweit hoffentlich verständlich. Nun war ich selber einmal privat bei diesen Energiekonzern Kunde mit meiner privaten Wohnung und bezog von diesem Strom. Aus diesem Grund hat die Firma nun meine private Anschrift genommen und als Lieferstelle die Firmanschrift genommen und behauptet ich wäre die jendige, die den Strom bezieht und Ansprechpartner ist.

Nach mitteilen das die Lieferstelle doch wie von ihnen auch angegeben die Firma sei und diese insolvenz ist wurde mir gesagt das dies keine Rolle spielt und ich dies bezahlen musste weil ich der Ansprechpartner sei. Wie gesagt ich habe nie etwas bei denen abgeschlossen oder vorher etwas gehört geschweige Mal eine Mahnung oder ähnliches erhalten
Es geht hier um 5000€ die nun in meiner Schufa stehen und ich ha es auch nie einem Mahnbescheid oder ähnliches erhalten.

Meine Frage ist dies rechtens, muss ich dafür haften obwohl die Firma doch Insolvenz ist? Ich bitte dringend um Hilfe.

Danke! Liebe Grüße

19. April 2020 | 10:06

Antwort

von


(563)
Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage gerne wie folgt:

Sie müssen nicht automatisch für etwaige Schulden der UG haften. Die Gaslieferfirma müsste ihre vermeintliche Forderung zur Insolvenztabelle anmelden. Möglicherweise ist das auch schon zu spät, je nachdem in welchem Stadium da Verfahren sich befindet. Teilen Sie die Angelegenheit dem Insolvenzverwalter mit, damit er es klärt.
Er muss darauf verweisen, dass es keinen Vertrag gab, keinen Titel und es sich um Schulden der Gesellschaft handelt.
Ich hoffe Ihnen weiter geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Draudt Rechtsanwältin


ANTWORT VON

(563)

Hauptstraße 3
64665 Alsbach-Hähnlein
Tel: 06257-506060
Web: http://www.kanzlei-diefenbach.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97791 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
super schnell ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER