Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Finanzierung Autokauf für Dritte; Zahlungsausfall

| 02.10.2018 20:43 |
Preis: 62,00 € |

Kredite


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren
Folgende Situation:
Ich habe aus Gefälligkeit einer Freundin den Erwerb eines recht teuren PKW ermöglicht. Die Dame kommt aus dem Ausland und ist selber, obwohl aureichendes Einkommen vorhanden, nicht kreditwürdig (nehmen Sie dies bitte einfach als Fakt, es braucht nicht hinterfragt zu werden). Sie ist aber durchaus liquide.
Der Kredit läuft also über mein Konto und einen Namen, ebenso läuft die Autoversicherung über mich. Ich bekomme sämtliche Beträge (Kredit und Versicherung bis dato von ihr erstattet, bin also zur Zeit eine Art Mittelsmann und habe selber keine Kosten).
Ich habe sie unterschreiben lassen, dass sie alles tut, um diesen Kredit zu bedienen und andernfalls das Auto in meinen Besitz übergeht.
Nun sieht es so aus, als ob wir uns heillos verkracht hätten.

Was habe ich für rechtliche Möglichkeiten
1: mich der Sache zu entziehen (ich bin ja Gläubiger gegenüber der Bank)?
2: wie kann ich mich schadlos halten, falls die Dame die Zahlungen für den Kredit auf mein Konto einstellt?
Sie ist dann ja nach wie vor im Besitz des Fahrzeuges. Auch besteht die Möglichkeit, dass sie das Fahrzeug ins Ausland verschafft, um es dem Zugriff Dritter zu entziehen.
3: Kann ich in so einem Falle die KFZ-Versicherung kündigen? Ich habe ja keinerlei Papiere über das Fahrzeug. Sie befinden sich nicht in meinem Besitz. KFZ-Schein hat sie, KFZ-Brief die Bank.

Danke für die Antworten.
02.10.2018 | 21:27

Antwort

von


(693)
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

1)
Da eine einseitige Kündigung des Kreditvertrags durch Sie als Schuldner nicht möglich sein dürfte (anders wäre dies nur zu beurteilen, wenn die Bank von der Problematik rund um die Kreditwürdigkeit Ihrer Freundin wusste), kommt lediglich eine Aufhebung des Vertrages infrage. Hierzu muss die Bank jedoch ihr Einverständnis erklären - verweigert sie es, bleiben Sie Schuldner.

2)
Sofern Ihre Freundin die Zahlungen für den Kredit einstellen sollte, können Sie auf Basis der mit ihr geschlossenen Vereinbarung die Herausgabe des Fahrzeugs verlangen. Wenn dieses ins Ausland verbracht und Ihrem Zugriff entzogen werden sollte, ist die Erstattung einer Strafanzeige wegen Unterschlagung angebracht.

3)
Die Kündigung des Kfz-Versicherungsvertrages erscheint möglich. Wenn die Zahlungen für den Kredit aber fortgesetzt werden sollten, dürfte eine vertragliche Nebenpflicht im Sinne von Par. 241 Abs. 2 BGB dahingehend bestehen, dass Sie Ihre Freundin über diesen Schritt informieren müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
Bewertung des Fragestellers 04.10.2018 | 06:39

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sachliche und verständliche Erläuterung, immer am Thema. Gute Stellungnahme mit sachdienlichen Hinweisen auf mögliche weitere Vorgehensweise."
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Michael Böhler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 04.10.2018
5/5,0

Sachliche und verständliche Erläuterung, immer am Thema. Gute Stellungnahme mit sachdienlichen Hinweisen auf mögliche weitere Vorgehensweise.


ANTWORT VON

(693)

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht