Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Feuerwehr bricht Tür für Notarzt auf; wer zahlt die Reparatur

12.07.2018 12:47 |
Preis: 60,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Meine alleinlebende Stiefmutter (89 Jahre; ihr Mann - mein Vater - liegt zu diesem Zeitpunkt im Pflegeheim) hatte im Mai einen Suizidversuch (Schlaftabletten). Eine Woche nach ihrer Rückkehr aus dem Krankenhaus fiel einer Nachbarin auf, dass die Rollos am späten Morgen noch nicht hochgezogen waren. Sie klingelte an der Tür und versuchte erfolglos auch telefonisch Kontakt herzustellen. Als es keine Reaktion gab, alarmierte sie die Feuerwehr/Notarzt. Diese brach die Tür mit Gewalt auf. Dabei wurden sowohl der Rahmen als auch die Tür selbst stark beschädigt. Meine Stiefmutter lag hinter der Tür. Sie war nicht in der Lage, auf das Klingeln bzw. die Anrufe zu reagieren. Die Tür selbst war nicht verschlossen, sondern nur zugezogen. Mittlerweile ist meine Stiefmutter verstorben. Ihr Erbe ging an meinen Vater (sie hat keine Verwandten außer einer Nichte) . Er ist kurz danach im Pflegeheim ebenfalls verstorben und sein Erbe ging an mich, seinen einzigen Sohn. Der Vermieter verlangt jetzt von mir die Begleichung des Schadens. Wie ist die aktuelle Rechtslage?
12.07.2018 | 13:28

Antwort

von


(133)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Schäden an der Mietsache sind grundsätzlich vom Vermieter zu beseitgen. Dieser hat auch die Kosten zu tragen.
Etwas anderes kommt nur dann in Betracht wenn der Mieter den Mietvertrag verletzt und diese Verletzung für den Schaden verantwortlich war.

Eine Verletzung könnte darin zu sehen sein, dass der Mieter für Notfälle einen Schlüssel zu hinterlegen und den Vermieter hierüber zu informieren hat. Ob Ihre Stiefmutter diese Regelung missachtet hat und gerade dies ursächlich war, dass die Feuerwehr die Wohnung aufgebrochen hat kann hier nicht abschließend beantwortet werden, halte ich aber für unwahrscheinlich. Es wäre dann der Fall wenn der Vermieter anwesend gewesen wäre und nicht gewusst hätte wo ein Ersatzschlüssel liegt oder die Feuerwehr gefragt hat. (Allerdings bricht die Feuerwehr eine Tür nicht auf und fragt vorher in aller Ruhe nach einem Schlüssel. Wenn entsprechend Zeit gewesen wäre, hätte die Feuerwehr einen Schlüsseldienst gerufen).

Der Vermieter hat demnach die Kosten zu tragen. Nicht der Mieter bzw. der Rechtsnachfolger.

Ich hoffe Ihre Frage umfassend beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(133)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER