Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ferienwohnungvermieter in Griechenland (Kreta) will Anzahlung nicht erstatten

| 07.05.2020 17:49 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


Wir haben vom 16.5 20 - 23.5.20 über eine Agentur (Think Villa in Rethimno, Kreta) eine Ferienwohnung auf Kreta am 8.2.20 gebucht. Zur Bestätigung haben wir eine Anzahlung von 195 Euro geleistet. Aktuell ist die Lage so, dass laut deutscher Botschaft in Griechenland, der griechische Staat eine Shcließung aller touristischen Einrichtungen (auch Ferienwohnungen) bis 31.5.20 angeordnet hat. Ich habe daraufhin die Agentur angeschrieben und Angeboten, dass sie mir entweder einen Gutschein über die Anzahlung zukommen lässt, den wir für eine spätere Buchung verweden können. Sollte Sie dies nicht wollen habe ich um die Erstattung des Anzahlungsbetrages gebeten. Ich habe darauf hingewiesen, dass ich nicht stornieren will, sondern sie nicht in der Lage sind den Mietvertrag zu erfüllen und dieser damit hinfällig wäre. Die antwort der Agentur war folgende: I would like to kindly inform you that currently there is no valid law that obligate Villa Companies, Hotels or Airlines to refund money, surpassing the original Agreement & Policy (Rental Agreement).
However as per the Greek legislation law guidelines enforced from the government, they enable us to offer to our guests (who are not eligible to a refund), alternative solutions in regards to their reservation and propose dates to reschedule their booking, as we did repeatedly in your case. Furthermore, we asked you to reconsider altering your reservation and we proposed 18 months alternatives.
Muss ich das so akzeptieren ? Ist die Agentur tatsächlich nicht verpflichtet den Anzahlungsbetrag zu erstatten ? Ich würde für meine Anzahlung dann ja keine Gegenleistung erhalten ? Kann ich mich ggf. auf eine europäische Reschtsgrundlage berufen ?


Einsatz editiert am 08.05.2020 13:45:33

08.05.2020 | 16:06

Antwort

von


(306)
Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Individuell gebuchte Unterkünfte dürfen im Zuge der Corona Maßnahmen in Griechenland nicht besucht werden. Eine kostenlose Stornierung ist daher grundsätzlich möglich.

Allerdings unterliegen privat vermietete Ferienwohnungen dem Mietrecht. Das heißt, wer als Mieter einer Ferienwohnung vergeblich seine Anzahlung zurückfordert, muss den privatrechtlichem Klageweg beschreiten.

Wer über Plattformen Unterkünfte bucht, sollte zusätzlich auf die zugrundeliegenden Stornierungsregeln achten.

Eine europäische Rechtsgrundlage wie etwa für Flugreisen gibt es bei Ferienwohnungen nicht.

Fazit: Sie sollten den Mietvertrag über die Ferienwohnung stornieren und das Geld zurückverlangen. Um die Forderung zu unterstreichen, sollten Sie eine Klage androhen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
RA Richter


Rückfrage vom Fragesteller 08.05.2020 | 18:50

Danke für die klare Antwort. Haben Sie bei Ihrer Antwort berücksichtigt, dass sowohl die Agentur (Think Villas) (mit denen ich den Vertrag habe) als auch der Eigentümer der Ferienwohnung (mit dem ich bisher nichts zu tun hatte) ihren Sitz auf Kreta haben. Gilt dann das gleiche oder verändert das Ihre Antwort?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 08.05.2020 | 19:07

Sehr geehrter Fragesteller,

dieser Umstand ändert die Antwort nicht.

Beste Grüße
RA Richter

Bewertung des Fragestellers 10.05.2020 | 09:19

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Die Antwort war nüchtern und klar; aus meiner Sicht hätte sie erklärender sein können und die bestehenden möglichkeiten abwägender behandeln; ich lasse mich nun anderweitig zur gleichen Frage erneut beraten

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Matthias Richter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 10.05.2020
3,6/5,0

Die Antwort war nüchtern und klar; aus meiner Sicht hätte sie erklärender sein können und die bestehenden möglichkeiten abwägender behandeln; ich lasse mich nun anderweitig zur gleichen Frage erneut beraten


ANTWORT VON

(306)

Gräfelfinger Str., 97a
81375 München
Tel: 089 1222189
Web: http://www.kanzlei-richter-muenchen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Schadensersatzrecht, Strafrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht, Medizinrecht, Arbeitsrecht, Medienrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Urheberrecht, Reiserecht, Verkehrsrecht