Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht

23.1.2013
Hallo, Meine Frau, scheidung ist noch am laufen, ist der Meinung, das ich auch azf unser gemeinsames Kind aufpassen muss wenn dieses krank ist. Generell werde uch dues auch tun, die Frage ist allerdings bin ich dazu verpflichtet? Meine Frau hat ebenfalls einen neuen Lebensabschnittsgefährten, de ...
23.1.2013
Hallo , mein Mann ist seit 01.01.2013 ausgezogen hat sich eine komlett neue Wohnung eingerichtet. Wir hatten eine Zugwinngemeinschaft. Aus der Ehe gehen zwei Kinder hervor 5 und 14 Jahre. Mein Mann verdient zwischen 130.000 bis 150.000 Euro brutto im Jahr. Ich war während unserer Ehe 15 Jahre Hausfr ...

| 22.1.2013
von RA Lars Liedtke
Ich fühle mich durch meine Ehefrau genötigt, ihr die Hälfte meines Grundstücks und Einfamilienhauses durch Schenkung zu übertragen. Meine Frau behauptet, dass ihr aufgrund nun 15-jähriger Ehe und der gemeinsamen Erziehung unserer beiden Kinder sowie der mitwirkenden Pflege des Hauses ein Anrecht au ...
22.1.2013
vor ca. 10 Tagen für mein Sohn (10 Jahre) wie jeden Morgen mit dem Bus zur Schule. Da der Bus wieder mal sehr voll war, standen einige kinder im hinteren Türbereich, u.a. auch mein Sohn. An einer Haltestelle bremste der Busfahrer sehr abrupt und öffnete sämtliche Türen für 1-2 Sec. obwohl niemand au ...
22.1.2013
Guten Tag, ich bin Vater einer unehelichen Tochter (19). Von Anfang an bis heute bestand keinerlei Kontakt; die Unterhaltszahlungen sind beglichen. Von meiner Seite und zum Schutze meiner Ehe ist auch kein Kontakt gewollt und geplant. Nun versucht meine Tochter mich über diverse sozialen Ne ...

| 21.1.2013
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei die Voraussetzungen welche zur beigefügten Fragestellung mit der Bitte um Beantwortung führt. 1 heiratet 2 1 erbt 1400 Aus Ehe von 1 und 2 folgen vier Kinder = A1, B1, C1, D1 A1 = bleibt solo B1 = heiratet B2, Ehe bleibt ohne Kind C1 = heiratet C2, au ...

| 21.1.2013
von RAin Sylvia True-Bohle
Wir sind über 20 Jahre verheiratet. Mein Mann arbeitet viel und verdient ca. 5000 netto im Monat. Ich bin seit ca. 15 Jahren zu 100% erwerbsunfähig, zu 80% schwerbehindert und kriege eine kleine Rente von 400 Euro. Ich werde die Scheidung einreichen. Unsere Kinder sind ausgezogen und leben und ...
20.1.2013
von RA Steffan Schwerin
Hallo, nachdem ich bereits eine Frage zu unserem Ehevertrag gestellt hatte, bin ich weiter bestrebt eine gangbare Lösung für mich zu finden. Es geht um den folgenden Paragraphen 3: "Der nacheheliche Unterhalt wird wie folgt vereinbart: Bis zum Abschluß des 14. Lebensjahres des jüngsten ...

| 20.1.2013
von RA Steffan Schwerin
Vorgeschichte: Die Kindesmutter und ich sind noch verheiratet, Die Scheidung wurde nach dem Trennungsjahr am 01.07.2012 eingereicht. Das Scheidungsverfahren läuft noch. Wir haben eine gemeinsame Tochter von 3,5 Jahren und wir haben das gemeinsame Sorgerecht. Seit der räumlichen Trennung lebt das ...

| 20.1.2013
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Abend, anbei eine etwas ungewöhnliche Frage. Die grundsätzliche Situation ist recht einfach erklärt nur ist es ungewöhnlich dass ich mir erst jetzt diese Frage stelle. Situation: Ich befand mich im ca. Zeitraum von 1995 - 1998 im Trennungsjahr / besser Trennungszeitraum. In diesem Zeitrau ...
20.1.2013
Hallöchen, es geht um folgendes. Meine Tochter wird nun nachdem Kindergarten in die Schule wechseln. Kindergartenkosten haben wir uns geteilt 1/2 jeder, wobei ich noch den Essensbetrag ausrechnen konnte. Das ist nicht das Problem. Nun geht das Kind 5 Jahre alt, bald in den Kinderhort nach d ...
20.1.2013
Am 15. Dezember 2012 bin ich Vater eines Sohnes geworden. Ich bin 23 Jahre alt, habe die belgische Staatsbürgerschaft und lebe in Belgien. Meine Exfreundin ist 18 Jahre, lebt in Deutschland, hat ihr Abitur abgebrochen und möchte dieses eventuell in naher Zukunft weiterführen. Ich beziehe noch kein ...
20.1.2013
von RA Tobias Rösemeier
Meine Frau ist für die Bestattung ihrer Schwester in Vorkasse gegangen, da der (Noch-) Ehemann sich weder um die Krankenpflege seiner Frau noch um deren Beerdigung gekümmert hat. Die Schriftliche Aufforderung zur Übernahme der Bestattungskosten hat der Ehemann, der Verstorbenen durch seinen Re ...
19.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren ich brauche einen Rat in einer Scheidungssache. Mein Mann und ich waren uns einig, daß wir eine einvernehmliche Scheidung wollen, das haben wir auch schriftlich festgehalten, jeder hat unterschrieben. Auch haben wir unterschrieben, daß das Trennungsjahr bereits vorbei ...
19.1.2013
von RA Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich befinden sich nach bisher 4,5 Jahren Ehe im Trennungsjahr. Die Scheidung soll kommenden Sommer vorgenommen werden. Im Jahr 2008 haben wir einen Ehevertrag geschlossen. Wir hatten beide keine rechte Ahnung und nahmen den Vorschlag des Notars an ...

| 19.1.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, Wie viel Unterhalt bekommen jeweils 2 Kinder vom Vater, die studieren. Keines wohnt mehr bei einem Elternteil und sind Anfang 20. Das Nettogehalt des Vaters beträgt etwa 3.600 € / Monat. Er hat ein weiteres Kleinkind, ist aber nicht verheiratet. Die Mutter hat m ...
19.1.2013
von RA Reinhard Otto
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich wollen uns nach 15 Jahre Ehe scheiden. Ich bekomme zurzeit Erwerbsminderungsrente. Meine Frau will auf Versorgungsausgleich verzichten. Wird das Gericht trotzdem das Versorgungsausgleich ausführen? Wenn das geschieht, wäre ich zusätzlich zu meiner ...

| 18.1.2013
von RA Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, hier mein Anliegen: Bei unser Hochzeit im Jahre 1996 hat meine Frau eine Tochter geb. 1991 mit in die Ehe gebracht. Eine Adoption meinerseits erfolgte aber nicht. Bis zu Ihrem 18. Lebensjahr hatte das Jugendamt die Vormundschaft bezgl. der Unterhaltspflichten des ...
18.1.2013
Bislang verlief unsere Trennung einvernehmlich. Vor 2 Jahren haben wir eine notarielle Scheidungsfolgevereinbarung geschlossen. Nun habe ich im Dezember die Scheidung beantragt. Eigentlich war der Plan, dass meine Frau sich anwaltlich vertreten lässt und ich mich anschließe. Nunmehr kommt der Anwalt ...
18.1.2013
von RA Christian Joachim
Ich bin seit 10 Jahren verheiratet und habe aus dieser Ehe einen 8 Jährigen Sohn. Ich möchte meinen Sohn mein Haus überschreiben. Das Haus habe ich mit in die Ehe gebracht und bin alleine im Grundbuch eingetragen. Frage: muß meine Frau dieser Überschreibung zustimmen oder kann ich das ohne ihr Einv ...