Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.838
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Familiennachzug und Möglichkeiten? Mittelamerika

21.11.2011 11:52 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.


Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt,

ich möchte Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeit abzuwägen, wie die Chancen stehen für folgenden Sachverhalt.

Der Vater meiner Frau ist kubanischer Staatsbürger und hat im Anfang der 80er Jahre in der ehemaligen DDR studiert. Hierbei hat er auch meine Frau gezeugt und steht auch in der deutschen Geburtsurkunde als Vater.

Er musste dann nach wenigen Jahren das Land verlassen und ist seitdem wieder in seiner Heimat.

Meine Frau ist heute 30 Jahre alt und ihr Vater wünscht sich nichts sehlicher, als das er zu seiner Tochter nach Deutschland darf.

Die Ausreise ist sehr schwierig und die politische Situation im Land eher schwierig.

Gibt es eine Möglichkeit, dass er im Rahmen der Familienzusammenführung o.ä. eine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis in Deutschland erhalten kann?

Er ist nicht vorbestraft, spricht die deutsche Sprache und ist sehr gut ausgebildet und studiert.

Vielen Dank

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

In Frage kommt eine Aufenthaltserlaubnis nach § 36 Abs. 2 AufenthG. Dies ist möglich, wenn die Erteilung zur Vermeidung einer außergewöhnlichen Härte erforderlich ist.

Leider sind die Erfordernisse für die Annahme einer außergewöhnlichen Härte sehr hoch gelegen.

Die familiäre Lebensgemeinschaft zwischen Ihnen und Ihrer Mutter muss somit das geeignete und notwendige Mittel sein, um die aussergewöhnliche Härte zu vermeiden.

Es wird gefordert, dass entweder der im Bundesgebiet lebende oder der nachzugswillige Familienangehörige auf die familiäre Lebenshilfe angewiesen ist, die sich nur im Bundesgebiet erbringen lässt. Die allgemeine Umständen in Kuba kann man allerdings nicht als Grund geltend machen.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Köthener Straße 44
10963 Berlin

info@kanzlei-potsdamerplatz.de
Tel.: 030 2318 5608
Fax.: 030 577 057 759

Nachfrage vom Fragesteller 21.11.2011 | 13:02

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Da meine Frau bereits 30 Jahre alt ist, benötigt sie ja nicht zwingend ihren Vater um sich herum.

Kann ihr Vater dennoch eine Aufenthaltserlaubnis in DE beantragen? Besteht eine realistische Chance für einen längeren Aufenthalt?

Vielen Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.11.2011 | 13:05

Dies ist nur möglich, wenn die außergewöhnliche Härte da ist, ansonsten eher nicht.

Der Vater kann allerdings andere -von der Familienzusammenführung losgelöste- Grunde, eine Arbeitserlaubnis zu beantragen, etwa aufgrund Arbeitsaufnahme. Dies sollten Sie auch erwägen. Im Rahmen einer Mandatierung bin ich gerne bereit, die Chancen zusammen zu erforschen. Bei Bedarf nehmen Sie Kontakt mit mir auf.

MfG


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER