Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Familiennachzug der Kinder zu ausländischem Vater nach Deutschland

24.01.2016 14:50 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.


Zusammenfassung: Kindernachzug: Die Erteilung eines Aufenthaltstitels setzt in der Regel voraus, dass der Lebensunterhalt gesichert ist

Meine zwei Kinder 14 und 16 Jahre alt sollen zu mir aus dem Kosovo nach Deutschland ziehen. Das Visum ist bereits gestellt. Es steht nun nur noch das Einverständnis der örtlichen Ausländerbehörde aus. Wohnraum steht ausreichend zur Verfügung. Meine Frage ist nun habe ich eine Chance das meine Kinder zu mir nach Deutschland ziehen dürfen wenn ich nur einen befristeten Aufenthaltstitel und einen befristeten Arbeitsvertrag bis zum 30.06.2016 habe?
Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.
.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Sie haben leider keine Chance.

Nach § 5 „Allgemeine Erteilungsvoraussetzungen" Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) gilt folgendes:
(1) Die Erteilung eines Aufenthaltstitels setzt in der Regel voraus, dass
1. der Lebensunterhalt gesichert ist.
Das ist bei einem bis zum 30.06.2016 befristeten Arbeitsvertrag nicht der Fall. Die AB wird Ihre Zustimmung daher nicht geben.
Als Hinweis:
„Der Lebensunterhalt kann auch durch Unterhaltsleistungen von Familienangehörigen
gesichert werden. Hält sich die andere Person nicht
im Bundesgebiet auf, hat der Ausländer gemäß § 82 Absatz 1 den Nachweis zu erbringen,
dass entsprechende Mittel bis zum Ablauf der Geltungsdauer des Aufenthaltstitels
verfügbar sind. Berücksichtigungsfähig sind Geldleistungen und geldwerte Leistungen,
die entweder zu einer Erhöhung des der Familie als Wirtschaftseinheit zur Verfügung
stehenden Einkommens führen (etwa Geldüberweisungen).
Schließlich können auch freiwillige Leistungen nicht unterhaltspflichtiger Personen zur
Sicherung des Lebensunterhalts beitragen. Diese Möglichkeit kommt
aber für längerfristige Aufenthalte nur ausnahmsweise in Betracht. Die Sicherung des
Lebensunterhalts soll i.d.R. aus eigener Kraft, d.h. in erster Linie durch eigenes Erwerbseinkommen
des Ausländers bzw. seines Ehepartners erfolgen. Freiwillige Leistungen
Dritter sind demgegenüber mit erheblichen Unsicherheiten und Risiken behaftet. Es
sind deshalb strenge Anforderungen an den Nachweis der Leistungsfähigkeit des Dritten
zu stellen. So muss auf jeden Fall gewährleistet sein, dass die entsprechenden freiwilligen
Leistungen tatsächlich auch über den erforderlichen Zeitraum erbracht werden", Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Aufenthaltsgesetz.



Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 24.01.2016 | 15:45

Bedeutet das das die Erlaubnis nur bei einem unbefristeten Vertrag erfolgt oder würde auch ein befristeter Vertrag bis zum 30.06.2017 ausreichen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 24.01.2016 | 20:55

Sehr geehrter Fragesteller,
ein befristeter Vertrag bis zum 30.06.2017 bringt mehr Chancen, 100% sicher ist das jedoch nicht. Es kommt dann auf die Prognose an, ob Sie aufgrund Ihrer Ausbildung und Arbeitserfahrung die Stellen auf unbefristet bekommen (können). Das ist aber auf jeden Fall besser als bis Mitte 2016 (hier ist die Sache absolut hoffnungslos). Wichtig ist auch, dass Ihre Probezeit vorbei ist.

Freundliche Grüße aus München Zelinskij

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73575 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die kompetente Antwort und Ihre rechtliche Einordnung! Beste Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine fachlich kompetente Antwort des Anwalts. Sehr weiter zu empfehlen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles super, schnell, klar und deutlich. Recht herzlichen Dank. ...
FRAGESTELLER