Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
501.403
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Familien visum

17.01.2018 10:58 |
Preis: 51,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Auch beim Familiennachzug eines Ausländers zu einem Deutschen muss der Aufenthaltszweck die Herstellung und Wahrung der familiären Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet sein

Hallo
ich habe eine Frage.
Ich bin Deutscher und habe im Dez 2017 meine Russische Frau in Deutschland geheiratet.
Beruflich bin ich aber in Schweden. Bin aber in Deutschland noch angemeldet und habe dort noch meine Wohung.
Meine Frau und haben jetzt den Plan das Familienzusammenführungsvisum zu beantragen.
Was bedeuet das mein Lebensmittelpunkt Deutschland sein muss un ein Deutschen Visum zubekommen.
Das Schwedische Familienzusammenführungsvisum dauert 1 jahr oder länger und meine Frau in im 7 Monat Schwanger.
Daher wollen wir das Deutsche und dann mit Ihr wieder in Schweden wohen.
Ich habe einen Vertrag nur bis 04/2020 und ich Schweden bekomme ich nicht mein ganzes Gehalt nur 1100€ in Schweden und 2500€ in Deutschland von meinen Arbeitgeber.
Gibt es besondere umstände wo die Botschaft / Deutschland auf sowas rücksicht nimmt.
Denn in Schweden habe ich keine Krankenversucherung habe hhier eine Private über meien Deutschen Arbeitgeber,
Die ganze sache ist recht kompliziert bzw Deutschland macht es kompliziert.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

"Lebensmittelpunkt Deutschland (gewöhnlichen Aufenthalt im Bundesgebiet)" bedeutet sehr ähnlich wie im Melderecht, dass im Zweifel von einem Lebensmittelpunkt im
Bundesgebiet auszugehen ist, wenn sich eine Person für mehr als 180 Tage im Jahr in Deutschland gewöhnlich aufhält."

Ein gewöhnlicher Aufenthalt im Bundesgebiet wird beendet, wenn der Lebensmittelpunkt dauerhaft ins Ausland verlegt wird.

Daher müssten Sie entweder in Schweden wohnen bleiben und das Aufenthaltsrecht dort beantragen oder jedenfalls für ein paar Jahre wieder nach Deutschland ziehen.

Ausnahmen gibt es da leider nicht.

Denn letztlich geht es um einen Aufenthaltstitel, der (genau wie in Schweden und der restlichen EU) sich aus nationalen Recht ableitet.
Später könnte man natürlich innerhalb der EU-Freizügigkeit (EU-Daueraufenthaltsrecht insbesondere) etwas anderes unternehmen, aber da muss schon einige Zeit die Ehe in Deutschland gelebt werden.

Vgl. auch VG Stuttgart, Urteil vom 20. März 2012, Az. 6 K 2955/11 :

"Auch beim Familiennachzug zu einem Deutschen muss der Aufenthaltszweck die Herstellung und Wahrung der familiären Lebensgemeinschaft im Bundesgebiet sein."

Vielleicht lässt aber das Ausländerrecht in Schweden eine Übergangslösung zu.

in Deutschland geht das leider so nicht - ohne die Erfüllung der Voraussetzung des gewöhnlichen Aufenthalts im Bundesgebiet.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64524 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!!! ...
FRAGESTELLER