Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahrzeug ersteigert - Rückgabe möglich

17.05.2010 00:58 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Ich habe über den Marktplatz ebay einen gebrauchten verunfallten Wohnwagen ersteigert... Die Abholung des Wohnwagens erfolgte spät Abends auf einem unbeleuchteten Grundstück... Deshalb war eine in Augescheinnahme des Fahrzeugs nicht möglich... Ich verlies mich auf die Beschreibung des Verkäufers zum Zustand des Fahrzeugs... Leider stellte sich nach Ansehen bei Tageslicht heraus, dass der Wohnwagen mehrere nicht in der Beschreibung aufgeführte Mängel hat, als der Verkäufer aufführte... (Mängel laut Werkstatt: Holm der Zugdeichsel verbogen, Gasanlage herausgerissen, Heizung defekt, irreparabel, Wasserschäden am Dach, Isolierfenster vom Bad defekt) Zudem ergänzte der Verkäufer nach Abgabe meines Gebotes (Gebot: 09.03.10 22:57:08 MEZ), die Artikelbeschreibung um den Zusatz, dass sowohl die Papiere als auch die Schlüssel nicht mehr vorhanden sind, diese Information fügte er, am 12.03.10 hinzu... Ich hatte das auch erst beim Abholen mitbekommen... Damals behauptete er lediglich die Sachen verlegt zu haben... Nachdem ich den Verkäufer nun mehrmals über ebay kontaktiert habe, teilte er mir mit, dass in der Beschreibung stand, dass ich vor dem Bieten den Wohnwagen besichtigen könne und ich dadurch, dass ich das nicht getan habe, nun keinerlei Recht auf eine Rückgabe hätte... Zudem behauptet der Verkäufer in der Auktion im Auftrag zu handeln, sagt mir dann bei Abholung, dass das Fahrzeug ihm gehört und er es auf drängen seiner Frau verkauft...

Meine Frage: habe ich eine Chance das Fahrzeug zurückzugeben (bzw. vom Käufer abholen zu lassen) und mir die Kosten für die Abholung des Fahrzeuges meinerseits erstatten zu lassen... Bitte keine Aussage, wie es ist möglich... Ich brauche schon eine gewisse Rechtssicherheit...

Ich führe nun die komplette Beschreibung, welche zum Fahrzeug bei ebay stand auf, damit man den genauen Wortlaut nachlesen kann...

Originalbeschreibung
(es wurde lediglich der name des ebay mitglieds und die telefonnummer gelöscht):

So nun noch einmal wegen dem ebay Mitglied "-------------" der erst Versprechungen macht und dann auf keinerlei Mails und anfragen reagiert,obwohl er weiterhin munter in ebay Artikel verkauft!

!!!!!!!!Vorsicht vor " -----------------"!!!!!!!

Aber ok.

Wohnwagen / Bauwagen, Bürstner " City" 1200kg. 100km/h Zulassung. eigentlich war er in einem guten Zustand bis.......

er einen "Salto" auf der schneebedeckten Strasse machte, zum wiederufbau oder schlachten oder als fahrbare Gartenhütte.Karavan ist rollbar und kann auf eigener Achse mit roter Nummer oder Kurzzeitkennzeichen abgeholt werden Lichter wie Blinker Licht oder Bremslicht funktionieren.Achse hat denke ich nichts abbekommen, an der Deichsel ist das Auflaufbremsgestänge verbogen, man kann ihn aber anhängen und fahren damit, kostet in ebay neu ca. 130 EUR ( Auflaufbremsvorrichtung). Reifen Top. Zugmaul hat nichts abbekommen.

Privatauktion im Auftrag der Wohnwagen sollte vor Gebotsabgabe angesehn werden, damit es nicht zu Missverständnissen kommt, keine Garantie oder Nachverhandlung!

Standort 91077 Neunkirchen am Brand ca. 20 km weg von Nürnberg. Er sollte 3 Tage nach gewonnener Auktio9n abgeholt oder bezahlt werden!

Bei Fragen -------------------

Viel Erfolg!



Achtung ein Sofortkauf für 800,- EUR ist bis 24 Std vor Angebotsende möglich, Karavan ist auch noch in anderen Medien zum Verkauf ausgeschrieben!

Einfach anrufen!



Am 12.03.10 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:

So nun noch etwas, der Sofortkaufpreis liegt bei 600,- EUR nicht bei 800,- habe mich da verschrieben, leider finde ich die Papiere / Schlüssel nicht mehr, wenn Sie noch auftauchen werden sie nachgereicht oder natürlich mitgegeben. Caravan ist aber nicht verschlossen.

Viel Erfolg!

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),


vielen Dank für Ihre Anfrage, diese möchte ich an Hand Ihrer Angaben hier zusammenfassend im Rahmen einer Erstberatung unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Ihre Frage betrifft Fragen des Kaufrechts (Internetauktion, Gewährleistung, Garantie, Mängel, Mangel der Kaufsache, Online Auktion).


Ihre Rechte und Pflichten ergeben sich aus dem online abegschlossenen Kaufvertrag und § 433 BGB ff. Einzelheiten ergeben sich auch aus der Originalbeschreibung des Verkäufers bei der Artikelbeschreibung.

Mit dem Satz ... "Privatauktion im Auftrag der Wohnwagen sollte vor Gebotsabgabe angesehn werden, damit es nicht zu Missverständnissen kommt, keine Garantie oder Nachverhandlung!" ... wollte der Verkäufer wohl jede Mängelgewährleistung ausschließen.

Das Wörtchen "Garantie" bezieht sich aber eigentlich auf die Garantie des Herstellers.

Wichtiger ist allerdings der Umstand, daß bei der Übergabe weder die Papiere, noch die Schlüssel des Wohnwagens übergeben wurden. Das dies auch nach dem Kauf nicht gelingt muß Sie stutig machen ! Es könnte sich im Extremfall gar um Diebesgut oder Hehlerware handeln ("Privatauktion im Auftrag" ?!?).

Kurzum : es ist auch fraglich, ob der Verkäufer Ihnen unter diesen Umständen (fehlende Fahrzeugpapiere, fehlende Schlüssel) das Eigentum am Wohnwagen verschafft hat bzw. verschaffen konnte.

Ihre Position wäre dann relativ gut, wenn Sie Sich einfach strikt auf die Ebaybeschreibung berufen und "schon wegen fehlender Papiere" was Ihnen bei Annhame des Sofortkaufs ja nicht bekannt war, den Kauf versuchen rückabzuwickeln/ rückgängig zu machen, Nachbesserung verlangen ("Übergabe des Zubehörs insbesondere Fahrzeugpapiere und Schlüssel) oder den Kaufpreis zu mindern. Gur denkbar, daß bei einem Totalschaden des Wohnwagens die Fahrzeugpapiere den eigentlichen Wert des Fahrzeugs darstellen.

Entscheidende Frage dürfte aber auch sein, was bei der Abholung vor Ort in Abnweichung von der Beschreibung der Kaufsache vereinbart wurde, und wer sich auf welche abweichenden Vereinbarungen erfolgreich berufen kann, was auch eine Frage des
Beweisrechts ist. Aber auch hier schreibt der Verkäufer ja, daß es zu "keinen Nachverhandlungen" bei der Abholung kommen sollte.

Wer die Kosten einer Rückabwicklung trägt, hängt vom Rückabwicklungsgrund ab. Kann der Käufer erfolgreich vom Vertrag zurücktreten (Mangel liegt vor, Kaufsache nicht vollständig übergeben) bedeutet die Rückgängigmachung des Kaufvertrages, daß Sie dem Käufer die Kaufsache und er Ihnen das Geld zurückgibt. Der Verkäufer hat dem Käufer auch die Vertragskosten zu ersetzen, z. B. Montage-, Transport- oder Untersuchungskosten.

Der Verkäufer (bzw. der Auftraggeber !) wäre also von Ihnen entsprechend aufzufordern einer Rückabwicklung des Kaufs zuzustimmen, weil es seinen Pflichten nicht nachgekommen ist, denn es fehlt ja der Beleg dafür das er bzw. der namenlose Auftraggeber Eigentümer (oder sonst Verfügungsberechtigte) des Wohnwagens überhaupt waren.

In allen Konfliktfällen verbleibt ein gewisses Risiko (Kostenrisiko) ganz oder teilweise zu unterliegen, gerade auch dann, wenn man in Korrospondenzen mit dem Verkäufer die Beweislage nachteilig verändert, oder eigene Rechte aufgegeben hat.

Sollten Sie hier nicht selbst tätig werden wollen, oder bisher nicht erfolgreich gewesen sein (EIGENTUMSNACHWEIS FORDERN! Nachfristen setzen, Forderungen stellen - per Einschreiben Rückschein, Klage androhen), besteht hier daß Interesse die Angelegenheit zu übernehmen.


Ich hoffe, Ihnen zum Mindestgebot einen hilfreichen ersten Überblick verschafft zu haben. Für das entgegengebrachte Vertrauen bedanke ich mich recht herzlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Beratung nicht eine umfassende Prüfung an Hand aller relevanten Unterlagen und gegebenfalls weiter Ermittlungen zum Sachverhalt ersetzen kann.


Mit freundlichen Grüßen


Peter Lautenschläger
Rechtsanwalt und Diplom Jurist


Rechtsanwaltskanzlei P. Lautenschläger
Horazweg 4

69469 Weinheim

http://www.lautenschlaeger.de

Festnetz : (06201) - 49 42 44
Fax : (06201) - 49 42 11

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70725 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hallo ich bin nicht zu frieden İch werde nicht weiter gelholfen ich bitte zum verstenis das zu erkedigen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich kann die Plattform frag-einen-anwalt.de ausdrücklich weiterempfehlen. Bisher habe ich immer eine schnelle, kompetente und verständliche Antwort erhalten. So auch in diesem Fall. Sehr gut finde ich auch die Nachfragefunktion. Vielen ... ...
FRAGESTELLER