Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahrverbot in Österreich

23.07.2011 10:22 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Ich, Deutscher Führerschein, Deutscher Staatsbürger, wurde in Österreich, mit dem Wagen eines Freundes aus Österreich, geblitzt. CA. 170 Km/h. Nun hat der Freund eine Erhebung bekommen. Wenn in Österreich ein Fahrverbot verhängt wird gilt das dann auch in Deutschland?

Ihr Freund wird bei einer rechtskräftigen Entscheidung mit einem Fahrverbot zu rechnen haben, dass allerdings auf Österreich beschränkt ist. Dieses Fahrverbot gilt in der BRD dann nicht; Punkte in Flensburg werden nicht erhoben.

Falls der tatsächliche Fahrer nicht ermittelt werden kann bzw. identifizierbar, ist es nicht zwingend, dass das Verfahren eingestellt wird.
Hier sollten Sie, wenn der österreichische Bescheid kommt, sofort einen Rechtsanwalt beauftragen, der etwaige Einlassungen prüft.
Mit besten Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90242 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top! Verständlich und vor allem sehr schnelle und ausführliche Antwort! 1a+****** ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und hilfreiche Beratung ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort des Anwaltes war sehr ausführlich und hat mir sehr weitergeholfen ...
FRAGESTELLER