Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
500.114
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahrpreisnacherhebung

12.09.2004 20:43 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Regine Filler


Meine Tochter fährt seit mehreren Jahren mit dem Zug zur Schule: 06.30 hin + 15.30 oder 16.30 zurück. Nach den Zeugnissen in 2/04 konnte sie durch etwas zeitigeren Schulschluss einen früheren Zug erreichen. Durch die Zeitnot jedoch ohne Fahrkarte, die wollte sie im Zug nachlösen, wie sie es bei vielen Schülern schon gesehen hatte. Zu der Zeit war sie 12 Jahre alt. Den Zugbegleiter interessiert das alles wenig und drückte ihr eine Fahrpreisnacherhebung über 40 EUR in die Hand. Meine schriftliche Stellungnahme bei der Bahn AG brachte keinen Erfolg.
Ein Unglück kommt selten allein: Den Tag drauf hatte sie ihre Monatsfahrkarte zu Hause liegen lassen und löste eine ermäßigte Kinderfahrkarte. Der Zugbegleiter sah sie sich an, meine jedoch, "es dürfte nichts nachkommen". Eine neue Fahrpreisnach-erhebung erhielt sie nicht.

Auf eine Mahnung des Inkassodienstes der Bahn habe ich auf meine telefonische Anfrage erfahren (ich war immer noch der Meinung, es handele sich um den ersten Vorgang, den ich zwischenzeitlich unter Vorbehalt bezahlt hatte), daß es diesen 2. Vorgang gibt.
Jetzt erhielt meine Tochter ein Schreiben vom Rechtsanwalt mit der Aufforderung, die Fahrpreisnacherhebung zuzüglich RA-Honorar bis zum .... zu zahlen. Die Fahrpreisnacherhebung liegt mir bis heute nicht vor. Meine Tochter könnte von ihrem Taschengeld vielleicht 2 EUR monatlich zahlen.

Meine Fragen:
-> ein Kind wird m.E. mit 14 strafmündig, welche Bedeutung hat das in diesem Fall ?
-> muss ich als Erziehungsberechtigter für die angeforderten Beträge aufkommen ?
-> wenn ich dem nicht nachkomme, läuft die Summe weiter auf, bis sie von meiner Tochter verlangt werden kann ?

Vielen Dank im Voaus.

Rechtsanwaltskanzlei Filler
Weender Landstraße 1
37073 Göttingen
Tel.: 0551 – 79 77 666
Fax: 0551 – 79 77 667
E-mail: filler@goettingen-recht.de


In Beantwortung Ihrer Fragen teile ich Ihnen folgendes mit:
Ihre Tochter war in Besitz eines gültigen Fahrausweises: der Monatskarte. Diese ist meines Wissens nicht übertragbar. Ihre Tochter hätte daher nicht nachlösen müssen, sondern lediglich mit der Monatskarte vorsprechen müssen und deren vorherigen Kauf nachweisen müssen.
Sie hat einen weiteren Fahrausweis erstanden. Nach Ihren Angaben war dieser nicht gültig, da eine Fahrkarte für Erwachsene hätte gelöste werden müssen.
Eine Fahrpreis Nacherhebung ist jedoch nicht erfolgt. Daher sind Sie nicht verpflichtet, die Anwaltskosten und die Fahrpreisnacherhebung zu zahlen. Teilen Sie dem Rechtsanwalt mit, dass von dem Kontrolleur auf eine Fahrpreisnacherhebung verzichtet worden sei und entsprechend keine Nacherhebung erfolgt sei.
Die strafrechtliche Seite spielt an dieser Stelle keine Rolle, da lediglich zivilrechtliche Ansprüche geprüft werden.
Die Ansprüche richten sich gegen Ihre Tochter. Sollte von der Gegenseite ein Titel erwirkt werden, so wäre dieser 30 Jahre gültig, Zinsen laufen an.
Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.

mit freundlichen Grüßen

(Regine Filler)
Rechtsanwältin

Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 64203 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Gut verständliche und eindeutige Antwort. Liebe Frau Türk, gerne komme ich auf Sie zurück so notwendig. Momentan sind wir noch in der Phase in der meine Gegenüber meine alle besonders "schlau" zu sein..... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Bester Anwalt! Von drei persönlich aufsuchenden Anwälten erhielten wir immer nur unklare Auskünfte, haben viel Geld bezahlt und schlauer waren wir nach den Erstgesprächen nie. RA Steidel hat uns klare und präzise Antworten ... ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und kompetente Hilfe + Lösung. Danke! ...
FRAGESTELLER