Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahrgeld

06.01.2011 20:55 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Guten Tag,
ich habe eine Frage bezüglich Fahrgeld, da ich zur Zeit bei einer Zeitarbeit beschäftigt bin und nun meine Abrechnung erhalten habe, bei der ich denke, dass diese etwas falsch ist. Wie wird das Fahrgeld berechnet, z.B. hin- und Rückweg oder nur eine Strecke? Ist das Fahrgeld steuerfrei oder -pflichtig. Berechnet wurden mir 44,- € steuerfrei, der Rest steuerpflichtig.
Vielen Dank für die Antwort!
MfG
Novemberkind75

-- Einsatz geändert am 10.01.2011 07:15:26

Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage!


Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung sowie Ihres Einsatzes Ihre Frage wie folgt beantworten:

1. Wie wird das Fahrgeld berechnet, z.B. hin- und Rückweg oder nur eine Strecke?

In welcher Höhe Fahrgeld erstattet wird (km-Satz, nur Hin- oder auch Rückfahrt) ist grundsätzlich eine Frage der Regelung in Ihrem Zeitarbeitsvertrag.

Ob ein gesetzlicher Anspruch auf Erstattung von Fahrtkosten in bestimmter Höhe unabhängig vom Arbeitsvertrag besteht, ist in der Rechtsprechung umstritten.

Das Landesarbeitsgericht Mainz (LAG Mainz, Urteil vom 08.09.2009, AZ.:1 Sa 331/09 ) hält hierfür die Regelung im Vertrag für allein ausschlaggebend, auch wenn hierin niedrige Sätze geregelt sind. Selbst wenn darin kein Anspruch auf Fahrtkostenersatz vorgesehen ist, steht dem Arbeitnehmer auch keine entsprechende Zahlung zu.

Dagegen sieht jedenfalls für den Fall der Zeitarbeit das LAG Köln einen Anspruch auf Ersatz der tatsächlichen Aufwendungen insbesondere dann gegeben, wenn der Zeitarbeiter erst zur Betriebsstätte des „Verleihers" fahren muss und von dort aus zu den „Entleihern" (LAG Köln– Aktenzeichen: 13 Sa 881/06 ). In diesem Fall kommt es danach auf die arbeitsvertragliche Regelung nicht an, da diese Mehraufwendungen jedenfalls nicht mit dem Arbeitsentgelt abgegolten sein können.

Der Anspruch würde dabei auch die Mehrkosten umfassen, die auf dem Rückweg durch die größere Entfernung „Entleiher" – Wohnung zu Stande kommen.

Dabei ist der Kilometersatz in Anlehnung an die steuerliche Behandlung von Fahrtkosten beim Werbungskostenabzug mit 30 Cent/km anzusetzen.

Um diese Frage für Ihren Fall genau klären zu können, würde ich Ihnen empfehlen, mit einem (Fach-) Anwalt für Arbeitsrecht Rücksprache zu halten. Eine steuerliche Problematik liegt hierin in erster Linie nicht.

2. Ist das Fahrgeld steuerfrei oder –pflichtig ? Berechnet wurden mir 44,- € steuerfrei, der Rest steuerpflichtig.

Das Fahrgeld stellt grundsätzlich zu versteuerndes Einkommen dar. Lediglich bis zu einer Höhe von 44 € kann es als steuerfreie Sachzuwendung gewährt werden, § 8 Abs. 2 S. 9 EStG .

Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann.


Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen, wenn noch Unklarheiten bestehen.



Mit freundlichen Grüßen
Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89416 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frage umfassend (und auch in meinem Sinne) beantwortet. Danke ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Ausführungen zu meiner weiteren Vorgehensweise. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre engagierte und umfassend klare Hilfe!! Absolute Weiterempfehlung. ...
FRAGESTELLER