Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahrerflucht kein Schaden Selbstanzeige?

17.02.2020 14:17 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


17:17

Guten Tag, ich habe folgendes Problem,

Ich habe am 14.02. auf einem Parkplatz geparkt und bin ausgestiegen um ein Paket wegzubringen, als ich zurück kam, war mein Auto an das davor stehende Auto zugerollt, da war der Gang nicht richtig drin. Ich habe mir beide Autos angeguckt und ich habe keinen Kratzer oder Ähnliches gesehen. An meinem Auto waren schon vorher kleine Kratzer und das Kennzeichen etwas verbeuelt. Vor Panik und Angst bin ich dann weggefahren. Jetzt habe ich Angst, dass eine Zeuge den Unfall gemeldet hat. Sollte ich mich jetzt nach 3 Tagen noch selbst anzeigen?

17.02.2020 | 14:56

Antwort

von


(745)
Wrangelstrasse 16
24105 Kiel
Tel: 0431-895990
Web: http://www.kanzlei-steidel.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wäre eine Anzeige erstattet worden, so hätten Sie voraussichtlich bereits eine schriftliche Anhörung oder einen persönlichen Besuch von Polizeibeamten erhalten.

Sofern Sie also überprüft haben, dass kein Schaden am anderen Fahrzeug entstanden ist, so sollten Sie es dabei belassen.

Letztlich ist es aber natürlich Ihre eigene Entscheidung. Wenn sie den Vorfall melden möchten, so sollten Sie aber zumindest auch das Kennzeichen des anderen Fahrzeugs notiert haben. Sie sollten dann auch angeben, dass Sie eine Zeitlang versucht haben, den Fahrzeughalter ausfindig zu machen und auch gewartet haben, um mit diesem die Sache zu besprechen. Das entlastet Sie zwar nicht vollständig vom Vorwurf eines unerlaubten Entfernens vom Unfallort, wirft aber dennoch ein anderes Licht auf die Angelegenheit.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Sascha Steidel
Fachanwalt für Familienrecht

Rückfrage vom Fragesteller 17.02.2020 | 15:07

Was würde passieren, wenn ich doch noch angezeigt werde?
Kann ich auch eine Anzeige bekommen, wenn sich ein Zeuge bei der Polizei das meldet und der „Geschädigter" nichts davon weiß?
Was für Konsequenzen würden für mich entstehen?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 17.02.2020 | 17:17

Auch wenn ein Unbeteiligter die Anzeige erstattet, kann die Polizei ein Ermittlungsverfahren gegen Sie einleiten. Dann bekommen Sie zunächst eine Anhörung zum Vorwurf. Es wäre zu empfehlen, dann anwaltliche Vertretung in Anspruch zu nehmen, damit vor einer eventuellen Stellungnahme erst einmal Akteneinsicht genommen werden kann. Nur so lassen sich die Verteidigungsmöglichkeiten beurteilen und etwa die Anzeige genau überprüfen.

Konsequenzen entstehen durch ein Ermittlungsverfahren erst einmal gar nicht. Als Beschuldigte dürfen Sie die Aussage verweigern. Sie sollten auch keine Angaben zur Sache machen, bevor keine Akteneinsicht genommen wurde. Ausschließlich Angaben zur Person müssen Sie machen.

ANTWORT VON

(745)

Wrangelstrasse 16
24105 Kiel
Tel: 0431-895990
Web: http://www.kanzlei-steidel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Internet und Computerrecht, Verkehrsrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Grundstücksrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89144 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Klar, verständlich, zügig und freundlich. Danke! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Tja, ist dann leider so. Vielen Dank für Ihre kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herzlichen Dank für die Beratung ...
FRAGESTELLER