Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
507.354
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahren mit einer Enduro

30.08.2013 16:42 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn man in Bayern mit einer Enduro,
1.) Feldwege
2.) Waldwege
3.) große Wiesen
4.) Grünstreifen oder Böschungen an Bundesstraßen
jeweils außerhalb geschlossener Ortschaften befährt.

Das Motorrad ist straßenzugelassen, verliert weder Öl noch hinterlässt man irgendwelche Spuren oder Schäden(z.B. Fahrrinnen). Man bleibt auf den Wegen, fährt vorrausschauend, vorsichtig und gefährdet weder Fußgänger, noch behindert man jemanden. Die Wege sind meist mit einen Verbotsschild (z.B. Zeichen 260 gekoppelt mit dem Freizeichen: Forst und Landwirtschaftlicher Verkehr frei) gekennzeichnet. Die Wege werden jeweils täglich mehrmals von der Forstwirtschaft oder eben von Bauern genutzt. Man selber ist nicht berechtigt hier zu fahren.

Mich interessiert, welche konkreten Folgen man zu erwarteten hat, wenn man in flagranti erwischt wird. D.h. Höhe der möglichen Geldstrafe, Anzahl der Punkte im Verkehrsregister, Unterlassungsanspruch und die daraus resultierenden Anwaltskosten, etc.?

Des Weiteren Interessiert mich die Höhe der zusätzlichen Strafe, wenn in dieser Kontrolle festgestellt wird, dass kein Kennzeichen vorhanden ist. Mal davon ausgegangen man kann glaubhaft machen, dass es sich nicht um Vorsatz handelt, es verloren wurde und nichts davon bemerkt hat.

Vielen Dank.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für die gestellte Frage.

Einfach ist die Sache nur, wenn kein Verbotsschild die Durchfahrt verbietet.

Ansonsten gilt: Fahrlässig begangene Ordnungswidrigkeiten werden mit Bussgeld belegt, die Höhe folgt aus dem Bussgeldkatalog.

Wer ein Verkehrsverbot mit den Zeichen 250, 251, 253, 254, 255, 260 nicht beachtet,bezahlt wie folgt:

141.1 mit Kraftfahrzeugen über 3,5 t zulässiger Gesamtmasse, ausgenommen Personenkraftwagen und Kraftomnibusse 75 €
1 Pkt. A

141.2 mit den übrigen Kraftfahrzeugen der in § 3 Absatz 3 Nummer 2 Buchstabe a oder b StVO genannten Art 25 €

141.3 mit anderen als in den Nummern 141.1 und 141.2 genannten Kraftfahrzeugen 20 €

141.4 als Radfahrer 15 €

141.4.1 - mit Behinderung 20€
141.4.2 - mit Gefährdung 25 €




Das Waldgesetz für Bayern (BayWaldG) enthält hingegen unter Art.46-Ordnungswidrigekiten- keinen Tatbestand, der das Fahren hier verbietet.

Jedoch sieht das Landesnaturschutzgesetz Bayern -Art.52- vor:

(4) Mit Geldbuße kann belegt werden, wer

1. entgegen Art. 25 Abs. 2 unbefugt im Wald außerhalb von Straßen und Wegen reitet,

2. auf Privatwegen in der freien Natur, die nicht für den öffentlichen Verkehr freigegeben sind, unbefugt mit Fahrzeugen mit Motorkraft, ausgenommen Krankenfahrstühle, fährt oder parkt oder, soweit die Wege dafür ungeeignet sind, unbefugt reitet oder mit Fahrzeugen ohne Motorkraft, ausgenommen Krankenfahrstühle, fährt..


Die Strafe dürfte sich nach Erfahrung im Bereich 20-80 Euro bewegen, im Widerholungsfall höher, deutlicher teurer wenn es sich um ein Naturschutzgebiet handelt.



Mit freundlichen Grüßen aus Bielefeld
T.Astho

Ergänzung vom Anwalt 31.08.2013 | 14:30

Das Fahren ohne Kennzeichen schlägt mit 40 Euro und einem Punkt zu Buche !

§ 10 Abs. 6, 12, § 48 FZV; § 24 StVG; 179 BKat

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65998 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sachlich Kompetente Beratung. Prompte Erledigung der Angelegenheit, auch mit Rückfrage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz aber präzise Antwort innerhalb kurzer Zeit. Mehr als zufrieden mit der Arbeitsweise. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach super! ...
FRAGESTELLER