Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ex will mir meine Katze nicht zurückgeben!

| 05.05.2010 11:42 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Hab da mal eine Frage und zwar habe ich mit meinem damaligen Freund zusammen gewohnt,mittlerweile sind wir getrennt und wohnen getrennt.

Ich habe eine Katze mit in die Wohnung gebracht,die ich vorher auch schon hatte,nun ist es so, dass er mir diese nicht mehr zurück geben möchte,und fordert statt dessen Geld von mir! Er behält sie jetzt schon fast 6 Monate.

Die Katze haben wir uns NICHT zusammen angeschafft.

Was kann ich tun,ich bitte um Hilfe.
Da ich die katze gerne so schnell wie möglich wieder haben möchte.



05.05.2010 | 12:02

Antwort

von


(943)
Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in)

die von Ihnen gestellten Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Tiere werden im BGB wie Sachen behandelt. Von daher können Sie nach § 985 BGB die Herausgabe der Katze verlangen.

Sie sind Eigentümerin der Katze und der Exfreund ist unberechtigter Besitzer der Katze.

Daher muss er die Katze an Sie herausgeben.

Sie sollten den Ex schriftlich zur Herausgabe auffordern. Kommt er dem nicht nach, sollten Sie einen Anwalt beauftragen. Dieser wird Ihnen dann auch empfehlen, gerichtlich vorzugehen.

Allerdings kann der Ex unter Umständen die Kosten verlangen, die er für die Katze in den letzten 6 Monaten aufgewendet hat. Sie können aber entgegenhalten, dass er die Katze unrechtmäßig behalten hat und daher keine Kosten verlangen kann.


Rechtsanwalt Steffan Schwerin

Ergänzung vom Anwalt 12.05.2010 | 17:07

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der Einzugsermächtigung, die vertraglich vereinbart gewesen ist, gibt es offenbar Probleme. Bitte beseitigen Sie bestehende Schwierigkeiten.

Gewähren Sie QNC den Forderungseinzug oder überweisen Sie das Geld (35,00 €) auf mein Konto.

MfG,

Steffan Schwerin
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 05.05.2010 | 12:16

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Steffan Schwerin »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 05.05.2010
4,2/5,0

ANTWORT VON

(943)

Golmsdorfer Str. 11
07749 Jena
Tel: 036412692037
Web: http://www.jena-rechtsberatung.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Miet und Pachtrecht, Familienrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht