Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ex-Partner hat Kreditrückzahlung der gemeinsamen Immobilie eingestellt

| 14.05.2019 20:16 |
Preis: 25,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von


21:04

Zusammenfassung: Exmann zahlt die Kreditraten nicht

Guten Abend,

mein Ex-Partner und ich befinden uns aktuell in Verhandlungen wie wir mit der gemeinsam erworbenen Wohnung weiter verfahren. Ich bewohne die Immobilie. Er ist ausgezogen, nutzt die Wohnung aber noch zum Teil. Im Grundbuch steht wie folgt: Ich 70/100, er 30/100. Im Kredit stehen wir beide drin (50/50) und zahlen diesen zur Hälfte ab. Die Kreditrate von ca 1500 EUR wird monatlich von meinem Konto von der Bank abgebucht.
Um mich jetzt unter Druck zu setzen, hat mein Partner hat die Kreditrückzahlung eingestellt. Er ist liquide und hat nachweislich Gesamteinnahmen von 4000-4500 EUR netto/Monat.

Meiner Meinung nach muss er der Zahlung nachkommen.
Kann ich von der Bank einfordern, dass sie die Hälfte der Rate direkt von ihm abziehen? Er ist ja liquide!
Oder muss ihn abmahnen und falls er die Zahlung nicht wieder aufnimmt, beim Amtsgericht Klage einreichen?

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Mit freundliche Grüßen
14.05.2019 | 20:38

Antwort

von


(443)
Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1. Meiner Meinung nach muss er der Zahlung nachkommen.
Da haben Sie vollkommen Recht, er muss sich bei einer hälftigen Haftung auch hälftig beteiligen.

2. Kann ich von der Bank einfordern, dass sie die Hälfte der Rate direkt von ihm abziehen? Er ist ja liquide!
Nein, das können Sie nicht, denn im Außenverhältnis haftet jeder voll und der Bank ist das recht egal, woher sie ihr Geld bekommt.

3. Oder muss ihn abmahnen und falls er die Zahlung nicht wieder aufnimmt, beim Amtsgericht Klage einreichen?
Das müssen Sie, Sie müssen ihm eine Frist setzen - und zwar schriftlich per Einschreiben oder Bote - und wenn er dann nicht zahlt, ggf. verklagen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Strafrecht

Nachfrage vom Fragesteller 14.05.2019 | 20:47

Sehr geehrte Frau Dr. Seiter,

danke für Ihre Antwort.

Mir liegt seine Adresse nicht vor und ich müsste ihn über Email und Social Media abmahnen. Ich würde ihn auch nur 1x abmahnen mit einer Frist von 7 Tagen um nicht noch mehr Zeit zu verlieren. Kann ich das so machen?

Herzlichen Dank im Voraus.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 14.05.2019 | 21:04

Spätestens bei der Klage müssten Sie die Adresse kennen. Sie können eine Einwohnermeldeamtsanfrage über einen Anwalt machen lassen. Email und Social Media ist immer schwierig, weil Sie den Zugang/die Kenntnisnahme nachweisen müssten. Frist ist in Ordnung, aber besser 10 Tage.

Bewertung des Fragestellers 14.05.2019 | 21:10

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr zügige und kompetente Beratung. Gerne wieder."
Stellungnahme vom Anwalt:
Lieben Dank!
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.05.2019
5/5,0

Sehr zügige und kompetente Beratung. Gerne wieder.


ANTWORT VON

(443)

Stedinger Str. 39a
27753 Delmenhorst
Tel: 04221-983945
Web: http://www.drseiter.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Strafrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Verkehrsrecht, Tierrecht, Ordnungswidrigkeiten, Zivilrecht, Vertragsrecht
Jetzt Frage stellen