Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Eu Führerschein im Ausland neu machen 185 Tage Regel MPU Auflage

11.10.2021 12:58 |
Preis: 60,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


Guten Tag, ich habe 2018 den deutschen Führerschein entzogen bekommen und muss eine MPU machen.

Ich muss demnächst ca. 7-8 Monate beruflich nach Mallorca.

Meine Frage kann ich dort den Führerschein dann bei der deutschen Fahrschule einfach neu machen?
Oder würde der mir in Deutschland bei einer Kontrolle abgenommen, da ich die MPU nicht gemacht habe.

Ich würde auf Mallorca während der Arbeit den Hauptwohnsitz nehmen und länger als 185 Tage dort sein, meine Familie müsste aber in Deutschland bleiben. Die Sperrfrist ist abgelaufen.

Vielen Dank

Eingrenzung vom Fragesteller
11.10.2021 | 13:13
11.10.2021 | 14:31

Antwort

von


(840)
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Wenn Sie nach Spanien als Mitgliedsstaat der Europäischen Union ziehen und Ihren Lebensmittelpunkt dor für nachweislich mindestens 185 Tage begründen, ist eine während Ihres Aufenthalts nach den dortigen Regeln erworbene Fahrerlaubnis von den deutschen Behörden anzuerkennen ohne dass die MPU absolviert werden müsste. Es ist insofern auch unbeachtlich, dass Sie ausschließlich die deutsche Staatsangehörigkeit haben.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht


Rückfrage vom Fragesteller 11.10.2021 | 14:54

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Der Lebensmittelpunkt ist begründet, nur allein dadurch dass ich tatsächlich dort wohne und den Hauptwohnsitz habe. Unabhängig von dem was ich dort tue und davon ob meine Familie noch in unserem Haus in Deutschland lebt?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 11.10.2021 | 15:43

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Nachfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Sofern keine Briefkastenanschrift vorliegt und Sie sich wie angegeben tatsächlich 7-8 Monate auf Mallorca aufhalten, ist nicht zu beanstanden, dass Ihre Familie in Deutschland lebt.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht

ANTWORT VON

(840)

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: http://www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91533 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank Herr RA Otto für die schnelle Bearbeitung und Ausführliche Beantwortung! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche Antwort. Lies keine Fragen offen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich genug, verständlich, freundlich. Gerne wieder. Besten Dank! ...
FRAGESTELLER