Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erwachsenenadoption - Änderung der Geburtsurkunde

| 14.12.2018 14:13 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


21:59

Sehr geehrte Anwälte,
meine Stiefmutter (Ehefrau meines leibl. Vaters) möchte mich (29 J., selbst verheiratet mit eigenem Familiennamen, 1 Knd) als Erwachsene adoptieren. Die grundsätzlichen Voraussetzungen sind gegeben (Eltern-Kind-Verhältnis, gemeinsame Wohnung über mehrere Jahre, Unterhaltszahlungen meiner Stiefmutter usw.). Obwohl meine leibl. Mutter im Ausland lebt und sich nicht um nmeine Erziehung gekümmert hat, möchte ich den Kontakt nicht ganz verlieren und sie nicht aus der Geburtsurkunde rauslöschen. Frage:
1. Wird die Geburtsurkunde zwingend geändert oder bleibt die alte Geburtsurkunde und erhält man eine (neue) Adoptionsurkunde?
2. Muss mein Ehepartner zustimmen???

14.12.2018 | 14:53

Antwort

von


(591)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie dass schon geringe Abweichung im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

1. Die Geburtsurkunde wird auch bei der Erwachsenen geändert. Die leiblichen Eltern bleiben allerdings in der Urkunde stehen und werden nur durch die Namen der Annehmenden ergänzt. (Sie können auch eine Erwachsenenadoption mit der Vollwirkung beantragen, dies liegt aber wohl nicht in Ihrem Interesse). Generell erlischt bei der Erwachsenenadoption das Verwandtschaftsverhältnis zu den leiblichen Eltern nicht.

2. Ihr Ehepartner wird befragt. Zustimmen muss er nur bei der Änderung des Familiennamens. Stimmt er nicht zu und führen Sie derzeit den gleichen Familiennamen, so bleibt dieser erhalten.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten rechtlichen Überblick verschaffen. Sollten Rückfragen bestehen, nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


Rückfrage vom Fragesteller 22.12.2018 | 21:54

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Krueckemeyer,
danke für die klare Antwort. Eine Unsicherheit bleibt mir noch: ich habe eine Nicht-EU-Staatsangehörigkeit (mit unbefristeter Niederlassungserlaubnis in D seit 17 Jahren) und auch eine ausländische Geburtsurkunde. Können die deutschen Behörden diese Urkunde tatsächlich ändern?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 22.12.2018 | 21:59

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für die Nachfrage.

Eine Adoption von Nicht EU Bürgern ist tatsächlich mit deutlichen Hürden verbunden (u.a. weil oft kein Zugriff auf die entsprechenden Urkunden besteht). Eine Änderung ist hier nicht zwingend erforderlich.

Der Vollständigkeit halber weise ich darauf hin, dass eine Adoption keine Aufenthaltserlaubnis gibt (2 BvR 1169/84 ) eine Adoption aus diesem Grunde also nicht hilfreich wäre. Das Eltern-Kind Verhältnis wird hier der Knackpunkt für eine erfolgreiche Adoption sein.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 01.01.2019 | 21:35

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Der Anwalt hat superschnell unsere kurzen Fragen klar, verständlich, mit Empathie und ausführlich genug beantwortet. Ist auf den angegebenen Rechtsgebieten uneingeschränkt zu empfehlen.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 01.01.2019
5/5,0

Der Anwalt hat superschnell unsere kurzen Fragen klar, verständlich, mit Empathie und ausführlich genug beantwortet. Ist auf den angegebenen Rechtsgebieten uneingeschränkt zu empfehlen.


ANTWORT VON

(591)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht