Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
484.489
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erst Reparatur, dann Bezahlung durch Versicherung?


15.11.2004 11:18 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz



Vor meinem Auto hat ein Lkw seine Kieselsteinladung verloren, bzw. kippte die Ladung vor meinem Auto auf die Straße. An meinem Auto sind einige Absplitterungen am Lack entstanden. Die Schuldfrage ist klar. Ein Kostenvoranschlag wurde von mir eingereicht (so wie Gegenseite gewünscht, nun sagt die Gegenseite aber, daß die Versicherung erst zahle, nachdem der Schaden repariert worden ist. Ist das zulässig. Was ist, wenn wir den Schaden reparieren und dann die Versicherung sagt, daß zahle sie nicht!?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Da Sie nur von einigen Absplitterungen am Lack schreiben, unterstelle ich, daß der Schaden nicht so groß ist, daß ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt.

Grundsätzlich kann der Geschädigte vom Schädiger den Betrag verlangen, der zur Reparatur erforderlich ist, und zwar unabhängig davon, ob die Reparatur tatsächlich durchgeführt wird, Die Versicherung des Unfallverursachers kann daher nicht von Ihnen verlangen, daß die Reparatur tatsächlich durchgeführt wird. Lediglich die auf die Reparaturkosten entfallende Umsatzsteuer sowie die Kosten eines Mietwagens für die Reparaturdauer oder eine Nutzungsausfallentschädigung werden nur bei einer tatsächlich durchgeführten Reparatur erstattet.

Setzen Sie der Versicherung eine Frist, innerhalb der Sie die Regulierung erwarten. Sollte die Versicherung innerhalb dieser Frist nicht zahlen, empfehle ich Ihnen, die Angelegenheit einem Rechtsanwalt zu übergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Udo Meisen
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 61105 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde umfassend und zügig beantwortet, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Der Anwalt hat in seiner 1. Beantwortung auf vollständige Duldung hingewiesen, was in meinem Fall nicht zutrifft. In seiner Rück-beantwortung hat er den rechtlichen Ausdruck des Paraphen genauer erläutert und mich damit sinngemäß ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte nicht gedacht, dass ich eine Antwort so schnell erhalte und das am Wochenende. Vielen lieben Dank Frau RA True-Bohle, Sie haben uns sehr geholfen! Liebe Grüße aus Leipzig! ...
FRAGESTELLER