Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erneuerung der mitgemieteten Einbauküche und Sanitäreinrichtungen


29.10.2005 16:46 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



1993 sind wir in unsere Mietwohnung eingezogen. Zu diesem Zeitpunkt waren o.g. Möbel bereits 20 Jahre in dieser Wohnung. Alle Wohnungen, die in unserem Wohnhaus frei werden, werden mit neuer Einbauküche, sowie neuen Bädern und komplett mit Laminat ausgestattet. Jetzt wird eine vergleichbare Wohnung (gemeint ist die Wohnfläche) zur gleichen Kaltmiete angeboten wie wir bezahlen.
Meine Frage: Habe ich einen Anspruch auf diese Einbauten in der von mir gemieteten Wohung? Wenn ja, wie kann ich diesen geltend machen.
Oder besteht eine Möglichkeit die Kaltmiete zu senken?
Guten Abend,

ich kann Ihnen leider hinsichtlich eines Einbaues keine Hoffnung machen.

Sofern der Mietvertrag nichts anderes vorsieht, ist der Vermieter nur dann verpflichtet, an der Wohnungseinrichtung etwas zu verändern, wenn die Möbel oder Einrichtungen selbst mangelhaft werden, also etwa die Badewanne leckt oder der Herd nicht mehr funktioniert. Sie haben keinen Anspruch darauf, auch nach einer langen Mietzeit neue Möbel zu bekommen.

Auch ist der Zustand der Einbauküche oder der Sanitäreinrichtungen kein Grund, die Miete zu mindern. Nur dann, wenn tatsächlich Mängel auftreten, können Sie natürlich den Mietzins entsprechend mindern.

Es tut mir leid, Ihnen nicht weiterhelfen zu können. Für Rückfragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Weiß
Rechtsanwalt und auch Fachanwalt für Arbeitsrecht
Esenser Straße 19
26603 Aurich
Tel. 04941 60 53 47
Fax 04941 60 53 48
e-mail: info@fachanwalt-aurich.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER