Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.542
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ermittlungsverfahren BtMG 29

02.09.2018 15:09 |
Preis: 40,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ralf Hauser, LL.M.


Guten Tag,

Ich habe ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft (Bundesland Schleswig-Holstein)erhalten, wo mir vorgeworfen wird, dass ich einmal 0,3 im Juli und 1g Kokain im August 2017 im Darknet erworben habe und dies mit der Post zusenden lassen habe.

Wie stehen die Chancen, dass das Verfahren eingestellt wird wenn ich der Behörde nicht Antworte, bzw. wegen geringen Mengen/Eigenbedarf.

Sollte man auf das Schreiben eine schriftliche Erkläring abgeben oder direkt schweigen, bzw. diesbezügliche lieber direkt einen Anwalt einschalten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Chancen, dass von der Strafverfolgung abgesehen wird, ist groß, weil es sich um eine geringe Menge handelt. Wenn diese zum Eigenverbrauch vorgesehen ist, wird das Verfahren in der Regel eingestellt.

Sie sollten sich zunächst nicht äußern. Generell empfiehlt sich eine Einlassung, wenn eine notwendig wird, erst nach Akteneinsicht abzugeben.

Sollten Sie einen Strafbefehl oder eine Anklageschrift erhalten, dann empfehle ich einen Rechtsanwalt zu beauftragen.

Erstmal können Sie abwarten, weil vermutlich von der Verfolung abgesehen wird oder das Ermittlungsverfahren eingestellt.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Hauser, LL.M.
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65539 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Antwort kam schnell und war verständlich. ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Schnelle Antwort mit Verweis auf gültige Rechtsnormen und entsprechenfe Handlungsempfehlung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die antwort war gut. ...
FRAGESTELLER