Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ermittlungsverfahren, Btm in n. ger. Menge


07.07.2006 14:44 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht



Hallo, gegen mich läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Handel, Herstellen,Abgaben oder Besitz von Btm in n. ger. Menge.Es wird vorgeworfen weniger wie 10 kg Canabis weitergeleitet zu haben. (Kurrierfahrer).Möchte nichts aussagen. Was kann mich erwarten?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich im Rahmen dieser Erstberatung wie folgt beantworten:

Es hat Sinn, nichts zur Sache bei den Ermittlungsbehörden zu sagen. Einlassen sollten Sie sich nur über einen Verteidiger.

Dies liegt insbesondere an der hohen Straferwartung. Nach § 29a Abs. 1 Nr. 2 BtMG beträgt die Straferwartung nicht unter einem Jahr Freiheitsstrafe, in minder schweren Fällen nach Absatz 2 Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren.

Ob es in Ihrem Fall Anzeichen dafür gibt, die für einen minder schweren Fall sprechen, kann ich so ohne Kenntnis der Akte nicht sagen.

Entscheidend wird bei Ihnen sein (was die Höhe der Freiheitsstrafe angeht), ob Ihre Tatbeiträge eine (Mit-)Täterschaft begründen, oder ob Sie lediglich als Gehilfe angesehen werden können. Sollten Sie als Mittäter angesehen werden, dann droht Ihnen eine mehrjährige Freiheitsstrafe.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Stephan André Schmidt, LL.M.
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER