Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ermittlung wegen Urkubdebfälschung

16.11.2018 14:56 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Verändern von KFZ - Kennzeichen

Hallo,

Die Polizei hat mich gestern besucht und die Kennzeichen meines Autos sichergestellt.

Das Fahrzeug wurde vor einiger Zeit von Amtswegen entsiegelt. Seid dem bin ich auch nicht mir dem Auto gefahren. Um Gerede in der Nachbarschaft aber zu vermeiden habe ich die Kennzeichen mit einem "gefälschten" Siegel versehen. Jedoch habe ich darauf geachtet, das nicht der Name einer Behörde darauf steht. Es war lediglich das wappen und der Schriftzug "Nordrhein Westfalen " darauf abgebildet. Aber NICHT Der Name der Behörde "Kreis Euskirchen".

Das Auto stand auf privatem Untergrund.

Was habe ich jetzt zu befürchten?

16.11.2018 | 16:59

Antwort

von


(143)
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Tel: 0221 - 95819261
Web: http://www.wuebbe-rechtsanwalt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Hier wird gegen Sie ermittelt werden wegen Urkundenfälschung. Vermutlich wird gegen Sie ein Strafbefehl ergehen und Sie müssen eine Geldstrafe zahlen.
Bestenfalls gibt es die Möglichkeit das Verfahren gegen eine Zahlung einstellen zu lassen.

Die Behördenkennzeichnung ist für die Straftat nicht von entscheidender Bedeutung. Es geht dabei um das Verändern behördlicher Kennzeichen und damit Urkunden.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Michael Wübbe

Rückfrage vom Fragesteller 21.11.2018 | 17:26

Hallo,

Besten Dank für Ihre Antwort.
Eine Frage hätte ich noch

Ich habe nun den Anhörungsbogen von der Polizei erhalten.

Ist es Sinnvoll ein Kreuz bei "Ich gebe die Tat zu" zu machen, mich aber nicht weiter dazu zu äussern?

Der Beamte hat auch einen gelben Marker bei "Ich bin bereit gegen eine Zahlung das Verfahren einstellen zu lassen." Gesetzt.
Dort würde ich auch ein Kreuz setzen und den Bogen ohne weitere Stellungnahme zurück senden mit der Hoffnung die Sache schnell und mit einem kleinen blauen Auge aus der Welt zu schaffen.

Ist meine Idee sinnvoll?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 21.11.2018 | 21:04

Sehr geehrte Ratsuchende,
sehr geehrter Ratsuchender,
danke für die Nachfrage, die ich gern wie folgt beantworte.

Die beste Strategie ist gar nichts zu sagen. Auf gar keinen Fall sollten Sie im Anhörungsbogen etwas zugeben! Wenn Sie mögen, können Sie der Einstellung gegen Geldauflage zustimmen, aber auch das würde ich im aktuellen Verfahrensstadium nicht mit gutem Gewissen empfehlen. Aktuell sollten Sie nur Schweigen.

Freundliche Grüße,
RA Wübbe

ANTWORT VON

(143)

Hohenzollernring 57
50672 Köln
Tel: 0221 - 95819261
Web: http://www.wuebbe-rechtsanwalt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Tierrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Dankeschön! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage zum berüchtigt komplexen Erbrecht wurde sehr kompetent beantwortet – untermauert mit den relevanten §§ - hat der RA uns den Weg zum Vorgehen in der Lösung des Problems aufgezeigt und uns so die nächsten rechtssicheren ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine Antwort, die keine Erklärung braucht. Bin bereits heute dabei Ihre Ratschläge zu befolgen. Ich bedanke mich sehr für Ihre Antwort., Natürlich werde ich mich auf dem anderen Weg bei Ihnen melden. Es ist für mich eine schwere ... ...
FRAGESTELLER