Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erloschen von Niederlassungserlaubnis

| 20.09.2021 20:31 |
Preis: 25,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Hallo,

ich lebe seit mehr als 15 Jahren in Deutschland, leider habe ich in den letzen 6 Monaten den Aufenthaltsfrist im Ausland etwa 20 Tage überschritten. Ich bin vor zwei Tagen zwar wieder eingereist aber sehen die Behörden das trotzdem noch ? Und kann ich wieder problemlos in die Türkei einreisen ? Und als ich in Panik geraten habe, hatte ich vor ungefähr 3 Wochen meinen Ausländeramt diesbezüglich angeschrieben(bisher noch keine Rückmeldung)und um
Hilfe gebeten, was wird wohl passieren wenn die das lesen ?

Ich bin bereits versichert und bin auf der Jobsuche, nehme weder Arbeitslosengeld sonst noch irgendwas.

Danke im Voraus

23.09.2021 | 00:33

Antwort

von


(253)
Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

auf Ihre Frage und Ihren Einsatz antworte ich wie folgt:

Die Behörde selber wird die zwischenzeitliche Ausreise und Einreise nicht mitbekommen. Wenn Sie nach dort einen Brief geschrieben haben, bleibt die Antwort abzuwarten.

Die Überschreitung der Frist im Ausland halte ich für unschädlich, so daß im Ergebnis hier gar nichts, aber auch wirklich gar nichts geschehen kann.

Im Bedarfsfall wollen Sie sich bitte ansonsten bei mir melden, ich würde mich dann für Sie einsetzen.

MFG
Fricke
RA


Rückfrage vom Fragesteller 29.09.2021 | 21:36

Erst mal ganz herzlichen Dank für die Antwort. Wie wird man benachrichtigt wenn die die Niederlassungserlaubnis löschen ? Schicken die etwas per Post nach Hause ? Oder machen die iwas im System so das Polizei bzw. Grenzkontrolle das dann durch Aufenthaltstitel sehen kann dass es erloschen wurde.

Ich werde mich definitiv bei Ihnen wenden. Vielen Dank

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 29.09.2021 | 22:10

Sehr geehrter Ratsuchender,

jedwede Änderung würde im Verwaltungsverfahren durch einen Verwaltungsakt vorgenommen werden. Und vorher werden Sie immer angehört, um Stellung beziehen zu können.

Es passiert also nichts, daß Sie nicht mitgeteilt bekommen. Eintragungen in Registern der Polizei etc. passieren insoweit auch erst einmal nicht.

Im Bedarfsfall einfach melden.

MFG
Fricke
RA

Bewertung des Fragestellers 29.09.2021 | 22:33

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 29.09.2021
5/5,0

ANTWORT VON

(253)

Schevenstr. 1 a
01326 Dresden & Köln
Tel: 0351 65 888 350
Web: http://www.kanzleifricke.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Strafrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Verkehrsrecht