Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erfolglose Reparaturversuche am Dach


22.01.2005 17:35 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,

in meinem Dreifamilienhaus kam es kurz vor Weihnachten in der Dachgeschoßwohnung zu einem Wassereinbruch, bedingt durch eine schadhafte Stelle in der Deckung. Ich beauftragte daraufhin einen Fachbetrieb der Dachdeckerinnung mit der Reparatur des Daches. Nach erfolgter Reparatur erhielt ich die Rechnung über 130 Euro. Diese wurde von mir umgehend beglichen. Eine Woche später wieder heftiger Wassereinbruch nach Regen, wieder die gleiche Stelle. Abermals die Firma verständigt. Die sind dann nochmal aufs Dach und teilten mir anschließend mit, sie hätten jetzt die Stelle gefunden und nun wäre alles ok. Wieder kam eine Rechnung. Diesmal knapp 200 Euro. Nach ein paar Tagen wieder Regen und wieder Wassereinbruch. Es erübrigt sich zu sagen das es abermals die gleiche Stelle war. Also Firma rückt erneut an. Rechnung diesmal 309 Euro. Die Reparatur war wieder erfolglos. Das Wasser kommt immer noch durch. Inzwischen hat man den vierten Versuch unternommen die Leckstelle abzudichten. Ohne Erfolg. Ich habe jetzt mehrere Telefongespräche mit dem Inhaber der Firma geführt und ihn gebeten doch endlich Abhilfe zu schaffen. Ich habe über eine Woche gewartet, keine Reaktion. Da ich meinen Mietern weitere Unannehmlichkeiten durch das eindringende Wasser ersparen will, habe ich eine andere Firma mit der Reparatur des Daches beauftragt. Diese hat die Leckstelle innerhalb kürzester Zeit geortet und den Schaden behoben. Das Dach ist dicht.
Ich habe die beiden letzten Rechnungen der vorherigen Firma nicht bezahlt und beabsichtige auch die vierte Rechnung, die vermutlich unterwegs ist, nicht zu bezahlen. Wie weit bin ich hier im Recht?

Gruß W.Frings
22.01.2005 | 17:59

Antwort

von


24 Bewertungen
Köbelinger Str. 1
30159 Hannover
Tel: 0511. 220 620 60
Web: www.tarneden-inhestern.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte Ihre Frage wie folgt beantworten.

Müssen Sie die 2., 3. und (evtl.) 4. Rechnung bezahlen?

Sie haben einen Reparaturauftrag erteilt. Dabei handelt es sich um einen Werkvertrag. Das entscheidende bei diesem Vertragstyp ist, dass der Unternehmer nicht bloß ein Bemühen schuldet, sondern geschuldet ist ausschließlich ein bestimmter Erfolg. Wird dieser Erfolg verfehlt, greift das Gewährleistungsrecht im Werkvertragsrecht.

Ist das Werk mangelhaft, so hat gemäß der Besteller die in § 634 BGB geregelten Rechte, u.a. das Verlangen nach Nacherfüllung. Nacherfüllung bedeutet, dass der Mangel zu beseitigen ist.

§ 635 II BGB regelt, dass der Unternehmer die "zum Zwecke der Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen, insbesondere Transport-, Wege-, Arbeits- und Materialkosten zu tragen hat.

In Ihrem Fall muss der Unternehmer die Nachbesserungskosten also selbst tragen, vorausgesetzt natürlich, dass der wiederholte Wassereinbruch auf die mangelhafte Arbeit zurückzuführen ist.

Etwas anderes gilt allenfalls, wenn Sie oder ihre Hilfspersonen die weiteren Schäden verursacht haben, was nach Ihrer Schilderung aber nicht der Fall ist. Sind die Kosten der Nachbesserung unverhältnismäßig hoch, kann der Unternehmer ggf. die Nachbesserung verweigern, was er hier aber nicht getan hat.

Nach der mir von Ihnen geschilderten Sachlage, rate ich Ihnen die Zahlungen nicht zu erbringen.

Für etwaige Rückfragen stehe ich gern zur Verfügung.



Rolf Tarneden
Rechtsanwalt aus Hannover
tarneden@wieck-zimmermann.de




ANTWORT VON

24 Bewertungen

Köbelinger Str. 1
30159 Hannover
Tel: 0511. 220 620 60
Web: www.tarneden-inhestern.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Hochschulrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER