Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbteile ohne Zustimmung der anderen Erben veräußerbar?

06.08.2013 08:25 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Anja Merkel, LL.M.


Zusammenfassung: Fragen zur Verwertung eines Grundstückes einer Erbengemeinschaft und zum Anfall einer Erbschaftssteuer. Freibetrag und Besteuerung des Verkaufsgewinns sind ebenfalls Gegenstand.

Nachdem unser Vater (türkischer Stattsangehöriger) vor 9 Jahren starb, wurden wir (3 Söhne, 2x deutsche Staatsangehörigkeit, 1x türkische Staatsangehörigkeit) Erben eines Grundstücks. An diesem Grundstück haben wir einen Anteil geerbt, da 3 in der Türkei lebende Verwandte (seine Schwester, seine Tante und sein Onkel) Miteigentümer sind. Aktuell gibt es ein laufendes Gerichtsverfahren, welches das alleinige Eigentum an die o.g. Personen zurückführen soll. Grund hierfür ist ein Bebauungsvertrag der mittlerweile mehr als 30 Jahre alt ist. Hierin wurde geregelt, dass ein Bauunternehmer das Grundstück bebaut und die Anteilseigner davon partizipieren.Diese Bebauung wurde nie vorgenommen, so dass dieser Vertrag angefochten wird (aktuell laufendes Verfahren). Nun ist es so, dass uns drei Brüdern ein Kaufangebot über unseren Anteil vorliegt, dass wir grundsätzlich annehmen würden. Daher nun meine Fragen. Können wir unseren Anteil ohne Zustimmung der anderen Eigentümer verkaufen? Würde hierauf Erbschaftssteuer anfallen? Wie könnte ein Transfer der Kaufsumme nach Deutschland aussehen? Für die Beantwortung bedanken wir uns bereits im voraus. Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst möchte ich Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum eine ausführliche und persönliche Rechtsberatung nicht ersetzen kann, sondern vor allem dafür gedacht ist, eine erste rechtliche Einschätzung zu ermöglichen. Durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen könnte die rechtliche Beurteilung Ihres Anliegens komplett anders ausfallen.

Ihre Fragen beantworte ich hinsichtlich Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes folgendermaßen.


1. Können wir unseren Anteil ohne Zustimmung der anderen Eigentümer verkaufen?

Nein, Sie benötigen die Zustimmung der restlichen Eigentümer. Wollen die anderen Eigentümer nicht verkaufen, so besteht die Möglichkeit die auf den Immobilien und in den Grundbüchern lastende Erbengemeinschaft durch eine Zwangsversteigerung aufzulösen. Eine solche Versteigerung kann öffentlich erfolgen oder nur untereinander zwischen den Erben. Eine Versteigerung nur zwischen den Erben findet allerdings nur statt, wenn die Erben über ausreichend finanzielle Mittel verfügen.


2. Würde hierauf Erbschaftssteuer anfallen?
Die Erbschaftssteuer fällt mit dem Anfall, sprich Todesfall an, also ist bereits vor 9 Jahren angefallen. Vermutlich lagen Sie innerhalb der Freigrenze für Kinder und Ehegatten.

Eine Steuer könnte auf den Verkaufsgewinn anfallen. Da Sie die Immobilie allerdings länger als 5 Jahre besitzen, fällt keine Besteuerung des Verkaufsgewinn an.

3. Wie könnte ein Transfer der Kaufsumme nach Deutschland aussehen?
Sprechen Sie hierfür mit Ihrer Bank. Internationale Überweisungen sind unproblematisch. Zur Abwicklung und Überwachung des zahlungstransfers können Sie auch eine Kanzlei vor Ort in der Türkei einschalten.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben.

Beste Grüße

Anja Merkel, LL.M.
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70760 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Auf den Punkt kommend deutlich erklärt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
bin zufrieden ...
FRAGESTELLER