Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.740
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbschaft in Insolvenz

10.12.2009 00:07 |
Preis: ***,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Marcus Schröter, MBA


Hallo..
Ich befinde mich noch in der Wohlverhaltensphase meiner Insolvenz mit Restschuldbefreiung ( seit 2007 ). Nun ist der Fall eingetreten dass ich erben würde. Ich werde jedoch das Erbe aus persönlichen Gründen ausschlagen. Weiterer Erbe wäre mein einziger Bruder ( verh. 1 Sohn ).
Meine Frage ist nun, muss ich meinen Treuhänder trotz ausschlagung des Erbes davon in Kenntnis setzen dass ich geerbt hätte? Möchte ja schliesslich keinen fehler machen. Vielen Dank im Voraus.
Ein Ratsuchender

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Bei einer Erbschaft während der Wohlverhaltensperiode müssen Sie gem. § 295 Abs. 1 Nr. 2 InsO die Hälfte des Ihnen zustehenden Erbteiles an den Treuhänder herausgeben. Allerdings haben sie im Falle der Annahme der Erbschaft die Hälfte des Wertes in Geld herausgeben.

Sie können die Erbschaft ausschlagen, so dass Ihr Brurder Erbe würde. Dies hat keinen Einfluss auf die Erteilung der Restschuldbefreiung.

Eine Verpflichtung gegenüber dem Treuhänder das Ausschlagen der Erbschaft mitzuteilen besteht nicht. Schließlich werden Sie durch die rechtzeitige und formell richtige Ausschlagung nicht Erbe, so dass es im Rahmen der Wohlverhaltensperiode auch keine Mitteilungspflicht besteht.

Auf Verlangen des Treuhänders sollten Sie jedoch entsprechende Angaben machen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Im Rahmen der Nachfragefunktion stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Mit besten Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65086 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Liebe Frau Prochnow, ich danke für Ihre Antwort. Präzise, verständlich, mit allem was ich wissen wollte. Einfach super! Viele Grüße ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle ausführliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Eine sehr ausführliche und überaus schnelle Rechtsberatung, trotz des geringen Budgets. Ich empfehle diesen Anwalt uneingeschränkt weiter und werde diesen bei weiterem Bedarf auch für meine Belange hinzuziehen. 5***** ...
FRAGESTELLER