Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbrecht - Todesfall der Tochter im Ausland

21.03.2017 11:12 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Carolin Richter


Zusammenfassung: Die Frage behandelt das Problem des Todes eines deutschen Staatsangehörigen, welcher im Ausland, hier Niederlanden verstirbt. Es waren die Fragen des anwendbaren Rechts, der Erbfolge und Erbschaftssteuer zu beantworten.

Volljährige Tochter deutscher Nationalität (ledig ohne Kinder) stirbt in den Niederlanden. Sie lebte und arbeitete dort seit 10 Jahren. Erster Wohnsitz besteht in Deutschland. Neben den Eltern, gibt es einen volljährigen Bruder und dessen zwei Kinder.

Wer sind nach dem Tod die in Frage kommende Erben? Nach welchem Recht (Deutschland oder Niederlande) wird die Erbfolge geregelt und ist Erbschaftssteuer zu zahlen?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ich möchte Ihnen zunächst mein Beileid für Ihren Verlust bekunden.

Für Erbfälle ab dem 15.08.2015 gilt die EU-Erbrechtsverordnung. Danach ist nicht maßgeblich, welche Nationalität der Erblasser hatte, sondern es kommt auf den gewöhnlichen Aufenthalt an. Dieser lag bei Ihrer Tochter in den Niederlanden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihre Tochter in Deutschland noch melderechtlich gemeldet war, sondern dass Sie sich tatsächlich in den Niederlanden aufgehalten hat.

Sofern kein Testament vorliegt, tritt in den Niederlanden die gesetzliche Erbfolge ein. Danach dürften die Eltern und die Geschwister zu gleichen Teilen erben. Es ist hier aber ratsam sich an einen niederländischen Notar für die genaue Klärung zu wenden, da dieser auch für die Verteilung des Nachlasses zuständig ist und meines Wissens nach auch das erbrechtliche Verfahren einleitet bzw. begleitet.

In den Niederlanden fällt Erbschaftssteuer an, wobei Ihnen hier Freibeträge zustehen. Ob daneben noch eine Erbschaftssteuer in Deutschland anfällt, kann ich Ihnen nicht mitteilen. Jedoch sind hier die Freibeträge recht hoch.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Carolin Richter
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 01.06.2017 | 11:22

Vielen Dank für Ihre Antwort, die mir sehr geholfen hat.

Wenn nun niederländisches Recht greift: Wie weise ich den niederländischen Behörden nach, dass es keine weiteren infrage kommenden Erben gibt? Konkret: Wie weist man nach, dass die Verstorbene selbst keine Kinder und auch keine weiteren Geschwister (neben dem Bruder) hat? Zudem stelle ich mir die Frage, ob das Erbe nun doppelt besteuert wird (einmal in den Niederlanden und einmal in Deutschland). Wohlwissend, dass dies bereits die zweite Nachfrage ist...

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 01.06.2017 | 15:40

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ihre Nachfrage geht jedoch über den Sachverhalt der ursprünglichen Frage hinaus, so dass ich diese nicht innerhalb der Nachfragefunktion beantworten kann.

Mit freundlichen Grüßen

Carolin Richter
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70539 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Hat mir sehr geholfen. Kein Ärger mehr mit dem Autohaus .Vielen Dank nochmal . M F G ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Es war verständlich und hat uns sehr geholfen beim nachfolgenden Gespräch mit dem Verkäufer ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr kompetenter Anwalt. Schnelle Antwort! ...
FRAGESTELLER