Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbrecht - Schuldhaftung bei Krediten

23.05.2013 21:50 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen


Meine Eltern haben gemeinsam einen Kredit für eine Wohnung (Kredit 1) und einen Verbraucherkredit (Kredit 2) abgeschlossen. Meine Mutter verstarb und wir (6 Kinder) haben das Erbe nicht ausgeschlagen. Mein Vater bediente die Kredite jedoch komplett alleine weiter und wir Kinder wurden von den Banken nicht behelligt. Nun starb mein Vater letzte Woche und es stellte sich heraus, dass - entgegen seiner Aussage - weder (Kredit 1) noch (Kredit 2) von ihm mit einer Lebensversicherung "abgesichert" waren. Besonders ärgerlich ist, dass (Kredit 1) kaum und (Kredit 2) gar nicht getilgt wurden. Ich werde das Erbe meines Vaters nicht annehmen, da er mehr Schulden als Wert hatte.

Hier meine Fragen:

Frage 1: Bin ich nun als Miterbe meiner Mutter auch für die Ablösung der Kredite verantwortlich?

Frage 2: Meine Geschwister sind zum Teil Arbeitslos oder haben ein geringes Einkommen. Muss ich als einzig "Normalverdiener" (mit Ehefrau und 3 Kindern) für die Kredite alleine aufkommen?

Sehr geehrter Fragesteller,

zunächst möchte ich Ihnen mein Beileid zum Verlust Ihres Vaters aussprechen.

Die von Ihnen gestellten Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Ich gehe davon aus, dass sowohl beim Versterben Ihrer Mutter, als auch bei Ihrem Vater die gesetzliche Erbfolge eintrat.

Als Ihre Mutter verstarb wurden Ihr Vater zu ½ und Sie mit Ihren Geschwistern Erben zu jeweils 1/12. Dies setzt voraus, dass weitere Erben nicht vorhanden waren (z.B. die Eltern Ihrer Mutter) und Ihre Eltern im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft gelebt haben. Da der Kredit auf Ihre beiden Eltern lief, beliefen sich die Nachlassverbindlichkeiten der Kredite zunächst nur auf ½, da Ihre Eltern beide Kreditnehmer waren. Das heißt Sie erbten von dieser Hälfte Ihrer Mutter 1/12 der Schulden.

Mit Versterben Ihres Vaters erbten Sie nun auch die andere Hälfte der Schulden. Soweit nur noch Ihre Geschwister vorhanden sind und keine weiteren Erben, beträgt Ihre Erbquote 1/6, da Sie alle zu gleichen Teilen erben.

Unabhängig von der Erbquote stellen alle Erben eine Erbengemeinschaft dar, die als Gesamtschuldner zu behandeln ist. Das heißt für Ihren Fall:

Als Miterbe Ihrer Mutter sind Sie auch für die Ablösung der Kredite verantwortlich. Soweit andere Erben die Kredite nicht tilgen können, da das Einkommen hierzu nicht ausreicht, wird sich die Bank an Sie wenden und das Geld von Ihnen fordern. Sie haben zwar im Innenverhältnis zu Ihren Geschwistern einen Ausgleichsanspruch. Diesen werden Sie wohl aber kaum durchsetzen können, wenn Ihre Geschwister kein nennenswertes Einkommen haben.

Bezüglich des Erbes Ihres Vaters sollten Sie dieses also ausschlagen, wenn sich ergibt, dass der Nachlasswert negativ ist und die Schulden das Vermögen übersteigen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Daniela Weise, Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 76255 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
sehr ausführliche und klare Antwort, alle Fragen und Randbereiche abgedeckt. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die kompetente und sehr verständlich formulierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich und klar verständlich, vielen lieben Dank. ...
FRAGESTELLER