Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbe soll Erbschaftssteuerteuer für Vermächtnisnehmer zahlen

| 29.06.2009 10:34 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Ich habe testamentarisch mehrere Vermächtnisse verfügt, aufschiebend bedingte und nicht bedingte. In meinem Testamentsentwurf findet sich der nachstehende Passus:

----------------------------------------------------------------------------
Erbschaftssteuer auf die Vermächtnisse

Es ist mein Wunsch, dass der Vermächtnisnehmer die Erbschaftssteuer nicht aus eigener Tasche zahlen muss. Diese hat der Erbe für ihn zu zahlen. Ist ein Testamentsvollstrecker ernannt, so hat er die ordnungsmäßige Abführung der Erbschaftssteuer durch den Erben zu überwachen oder selbst vorzunehmen. Er hat von der Erbmasse eine ausreichende Reserve solange einzubehalten, bis die auf die Vermächtnisse entfallende Erbschaftssteuer nachweislich an das Finanzamt gezahlt wurde.
--------------------------------------------------------------

Ich bitte zu prüfen, ob dieser Passus garantiert, dass mein Wunsch erfüllt wird.

Nochmals: Ich wünsche, dass der Vermächtnisnehmer l ganz von der Erbschaftssteuer freigestellt wird.

Können Sie bitte den obigen laienhaften Passus professionell formulieren?

Besten Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworten möchte:

Bezüglich der von Ihnen gewählten Formulierung habe ich keine Bedenken.

Allenfalls würde ich sprachliche Anpassungen wie folgt vornehmen, auch wenn es auf keinen Fall notwendig ist, da auch durch Ihre Formulierung eine hinreichende Auslegung Ihres Willens gewährleistet ist (nur bezüglich des Testamentsvollstreckers würde ich eine Bezugnahme schriftlich erklären, siehe unten):

"Der Vermächtnisnehmer ist von der Zahlung der Erbschaftssteuer von dem mit dem Vermächtnis beschwerten Erben freizustellen; diese hat der Erbe für ihn zu zahlen.

Ist ein Testamentsvollstrecker ernannt (hier sollte noch ein Bezug zu der möglichen Ernennung eines Testamentsvollstreckers erfolgen, den Sie entweder selbst ernennen oder die Bestimmung durch einen Dritten oder das Nachlassgericht anordnen können, vgl.§§ 2198, 2200 Bürgerliches Gesetzbuch - BGB -), so hat er die ordnungsmäßige Abführung der Erbschaftssteuer durch den Erben zu überwachen oder selbst vorzunehmen (ist seine gesetzlich vorgesehene Aufgabe, wenn der Erblasser diese Testamentsvollstreckung entsprechend dem Testament oder Erbvertrag angeordnet hat)

Er hat von der Erbmasse eine ausreichende Reserve (oder Rücklage) solange einzubehalten, bis die auf die Vermächtnisse entfallende Erbschaftssteuer nachweislich an das Finanzamt gezahlt wurde (entspricht auch der Gesetzeslage, wenn auch die Haftung für die Steuer aus dem gesamten Vermögen des Erben zu leisten ist, aber sicherlich kann eine derartige Verfügung von Ihnen getroffen werden, in Ausformung der Erschwerung des Erben).

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen und Ihnen eine Formulierungshilfe/Auskunft gegeben zu haben, die Sie zweckentsprechend verwenden können.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Bewertung des Fragestellers 29.06.2009 | 20:16

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 29.06.2009 4,6/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70557 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr gute Beratung und sehr schnell. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alle Fragen zufriedenstellend beantwortet! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Top! Die Antwort mir sehr weitergeholfen! ...
FRAGESTELLER