Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbe in Polen

26.08.2009 22:13 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth


Folgendes Thema:

Mein Opa ist 26.08.09 gestorben.
Meine Oma lebt noch. Mein Vater ist 1986 gestorben.

In Polen besitzen meine Großeltern ein Haus und ein Stück Land.
Ich habe folgende Fragen bzgl. dem Erbe.

Kann meine Tante unter absprache mit meiner Oma mich vom Erbe ausschließen?

Besteht ein laut polnischen Recht ein Pflichtanteil?

Wie groß ist, falls der Anteil besteht, mein Pflichtanteil?

Hilft mir bei Rechtsstreitigkeiten meine Rechtsschutzversicherung?

Ich benötige die Antworten recht schnell da am Samstag die Beerdigung ist und ich am Freitag nach Polen reisen werde. Falls es also zu Gesprächen bzgl. dem Erbe kommt möchte ich vorbereitet sein.

Mit freundlichen Grüßen





Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Kann meine Tante unter absprache mit meiner Oma mich vom Erbe ausschließen?

Nein, das ist in dieser Form nach meiner Kenntnis nicht möglich.


Besteht ein laut polnischen Recht ein Pflichtanteil? Wie groß ist, falls der Anteil besteht, mein Pflichtanteil?

Ja, das polnische Erbrecht kennt wie das deutsche Erbrecht auch den Pflichtteil.
Pflichtteilsberechtigt sind die Abkömmlinge, der Ehegatte und die Eltern des Erblassers. Die Höhe des Pflichtteils beträgt 1/2 des Wertes des gesetzlichen Erbteils.
Der Pflichtteil ist jedoch 2/3 des gesetzlichen Erbteils, wenn der Pflichtteilsberechtigte dauernd arbeitsunfähig oder minderjährig ist.


Hilft mir bei Rechtsstreitigkeiten meine Rechtsschutzversicherung?

Diese Frage lässt sich von hier aus leider nicht beantworten. Hier sollten aber kurz mit Ihrem Versicherungsagenten Rücksprache halten, der Ihnen sicher auch telefonisch mitteilen wird, ob eine Deckungszusage erteilt wird.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.


Nachfrage vom Fragesteller 26.08.2009 | 23:03

Ich habe verständnis Probleme mit Ihrer 2. Antwort.

Angenommen das Erbe ist 80 000 € Wert.

Meine Oma stirbt.

Bleiben meine Tante und ihre 3 Kinder und ich übrig.

Wieviel von diesen 80.000 € würden mir mindestens zustehen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.08.2009 | 23:15

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Nach dem von Ihnen beschriebenen Fall läge der Erbteil bei 1/5. Die Hälfte dieses Erbteils, also 1/10 (EUR 8.000,00), würde Ihren Pflichtteil ausmachen.

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen
RA K. Roth

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68332 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Erst anfängliche Schwierigkeiten, am Ende jedoch sehr klar und stets sehr freundlich erklärt. Sehr zu empfehlen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
War verständlich und ausführlich, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
3,8/5,0
Das nächste Mal bevorzuge ich eher eine persönliche Beratung. Das liegt wohl eher an der Plattform, als an der beratenden Person. Aus diesem Grund hat sich für mich jetzt keine Handlungsoption ergeben, bzw. etwas, was ich tun ... ...
FRAGESTELLER