Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbe ausgeschlagen - Nachlass verwerten

21.02.2021 17:22 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


Hallo; frage für einen Freund. Sachverhalt: Paar/Lebensgemeinschaft. Ein Partner stirbt. Weiterlebender Partner schlägt Erbe aus. Sonst keine Nachkommen. Was passiert mit dem Nachlass, z.B. Auto; Kleidung etc. Darf das verkauft oder muss das aufbewahrt werden. Angeblich darf es 30 Jahre nicht verwertet werden. Stimmt das?

21.02.2021 | 20:07

Antwort

von


(339)
Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

in Fällen in denen es keine Verwandten oder sonstigen Erben gibt fällt die Erbschaft dem Staat zu und dieser wird Erbe gemäß § 1936 BGB

Zitat:
§ 1936 Gesetzliches Erbrecht des Staates
Ist zur Zeit des Erbfalls kein Verwandter, Ehegatte oder Lebenspartner des Erblassers vorhanden, erbt das Land, in dem der Erblasser zur Zeit des Erbfalls seinen letzten Wohnsitz oder, wenn ein solcher nicht feststellbar ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte. Im Übrigen erbt der Bund.


Wenn das Nachlassgericht also tatsächlich keinen Erben ermitteln kann wird dann ein Nachlasspfleger eingesetzt und dieser wird sich um die Verwertung und/oder Entsorgung kümmern. In diesem Fall können dann meist die Wertgegenstände oder Fahrzeuge abgekauft werden, falls nicht wird alles was Geld bringen könnte voraussichtlich versteigert. Da hier keine umfangreiche Prüfung stattfindet und sich meist nur hochwertige Sachen verwerten lassen wird man das meiste (Kleidung, Möbel, Haushaltsgegenstände) auch ohne Bezahlung bekommen bevor es auf dem Müll landet und dafür noch Kosten entstehen.

Ich hoffe damit Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet zu haben und wünsche Ihnen noch ein schönes Sonntagabend.

Mit freundlichen Güßen,
RA Fabian Fricke


ANTWORT VON

(339)

Alte Schmelze 16
65201 Wiesbaden
Tel: 0611-13753371
Web: http://deutschland-schulden.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Sozialrecht, Steuerrecht, Erbrecht, Immobilienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89436 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich fühle mich sehr gut beraten. Schnell, freundlich, kompetent . ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute Anwältin habe schon ein Anwalt der sehr gut auch sehr schnell ist. Es ist schlimm wie sehr die Eltern und nicht die Kinder in Vordergrund stehen. Will hoffen obwohl ich nicht der Vater das Kind zurück bekommen kann.der ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Vielen Dank ...
FRAGESTELLER