Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.405
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Entstandene Kosten bei Gericht anmelden


| 04.02.2007 20:29 |
Preis: ***,00 € |

Verwaltungsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Guido Matthes



Sehr geehrte Damen und Herren,
habe vor Verwaltungsgericht eine Klage zurückgenommen (Vergleich).Erhielt nun die Aufforderung, die bei mir entstandenen Kosten-dreifach-,entspr.§106 ZPO,bei Gericht anzumelden.
Welche Kosten sind da gemeint? Was heisst dreifach?
Eventuelle Anwaltskosten der Gegenseite habe ich noch nicht erhalten.

Mit freundlichem Gruss

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

angemeldet werden können Ihre eigenen Kosten, die bei Ihnen für die Durchführung des Rechtsstreits angefallen sind. Diese Kosten werden dann entsprechend der Kostenquote verteilt und durch das Gericht festgesetzt.

Festsetzbar sind neben den eigenen Anwaltskosten, bereits vorausgezahlte Gerichtskosten und Sachverständigenvorschüsse. Wenn diese Kosten bei Ihnen nicht angefallen sind, können auch eigene Portokosten, nachweisbare Kosten für die Fertigung der eigenen Schriftsätze und der Kopien angemeldet werden.

Mit den Anwaltskosten der Gegenseite haben Sie sich derzeit (noch) nicht zu befassen. Die Gegenseite ist ebenfalls aufgefordert, die eigenen Kosten anzumelden.

Dreifach bedeutet in diesem Zusammenhang, dass das Gericht Ihre Anmeldung in drei Ausfertigungen benötigt.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick verschafft zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Matthes
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr geehrter Herr Matthes,vielen Dank für Ihre prompte Beantwortung meines Anliegens.
Herzliche Grüsse "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER