Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Entgeltstufen TvÖd


12.11.2006 15:24 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe folgende Frage: ich habe folgende Vergütungen bei meinem Arbeitgeber bisher erhalten:
- 07/2002 - 07/2003 BAT VIII als Rettungssanitäter
- ab 07/2003 BAT VII als Rettungsassistentin

Nun sind wir ja 10/2005 umgestellt worden auf TvÖD und ich erhalte Gruppe 5 Stufe 2.
Müßte ich nicht eigentlich Stufe 3 erhalten? Da ich mich seit 2003 in derselben Stufe befinde, also seit mittlerweile drei Jahren. Ich bin der Meinung, dass ich somit bereits 10/2005 Stufe 3 hätte bekommen müssen (nach 2Jahren), und die Zugehörigkeit zum Arbeitgeber unter dem BAT ja angerechnet werden.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen,
Vielen Dank im Voraus.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne wie folgt beantworte:

Gem. § 16 Absatz 4 TVÖD erreichen die Beschäftigten die nächste Stufe einer Entgeltgruppe nach dem Ablauf bestimmter Zeiten einer ununterbrochenen Tätigkeit innerhalb dereslben Entgeltgruppe bei ihrem Arbeitgeber (Stufenlaufzeit).
Demnach erreichen Sie die Stufe 3 der Entgeltgruppe 5, nach dem Sie 2 Jahre lang der Stufe 2 zugeordnet waren. In der Zeit von 07/2002 bis 07/2003 befanden Sie sich nach Ihren Angaben in der Gruppe BAT VIII. Ab 07/2003 kamen Sie dann gemäß Ihren Angaben in die Gruppe BAT VII (jetzt Entgeltgruppe 5) und somit in eine andere Entgeltgruppe. Sie erreichten demnach die Stufe 3 der Entgeltgruppe 5 ab 07/2006, da Sie in 2003 zunächst der Stufe 1 zugeordnet waren und somit erst ab 2004 in Stufe 2 waren.

Für eine andere Eingruppierung sollten Sie sich mit Ihrem zuständigen Personalbüro in Verbindung setzen.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf den von Ihnen gemachten Angaben beruht.

Ich hoffe, Ihnen mit der Beantwortung geholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ines Holfeld
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 15.11.2006 | 11:39

Sehe ich das dann richtig, dass auch ein Rettungsassistent, der seit 2002 BAT VII eingestuft war und dann in Gruppe 5 gewechselt ist zum TvÖD, nun Stufe 3 erhalten müßte, da es sich hier ja bereits um 4 Jahre in der selben Gruppe handelt?

Vielen Dank im Voraus,

mit freundlichen Grüßen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.11.2006 | 16:17

Sehr geehrte Fragestellerin,

ein Rettungsassistent, der seit 2002 in BAT VII eingestuft war, erhält auch Stufe 3, da er ja bereits 3 Jahre in der Gruppe 5 (bzw. BAT VII, die der Gruppe 5 entspricht)ist. Die früheren Zeiten in BAT VII müssten hierbei angerechnet werden, da die Umgruppierung von BAT VII in die dafür entsprechende Entgeltgruppe des TVöD erfolgte. Etwas anderes gilt, wenn man bei der Umgruppierung in eine andere, also nicht der des BAT entsprechenden Gruppe eingestuft wurde. Denn es zählen immer nur die Jahre in der gleichen Gruppe, nicht die, während der man in anderen Gruppen eingestuft war.

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort geholfeln zu haben.

Mit freundlichen Grüßen,

Ines Holfeld
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER