Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ensembleschutz auch bei Schuppen?

20.09.2013 20:38 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Wir haben in einem Dorf in Hessen ein Anwesen gekauft ,welches unter einem Ensembleschutz steht . Nun benötigen wir einen größeren Abstellraum , möchten diesen jedoch auch zur Pflanzenüberwinterung nutzen und einen Teil mit Glas bauen . Ebenso möchten wir eine sanitäre Anlage einbauen , da er auch in den Sommermonaten und als Werkraum genutzt werden soll . Laut Aussagen des Bauamtes ist dieses Gebäude ein untergeordnetes Gebäude und noch nicht einmal anzeigepflichtig.Wir würden die Maße nach HBO einhalten , wüßten aber gerne ,wie "Schuppen" definiert wird , damit wir ihn nicht plötzlich als Wintergarten anzeigen müssen und dann mit der Denkmalschutzbehörde Schwierigkeiten bekommen .Zweitens wüsste ich gern , ob wir bei einem Schuppen , der von der Straße nicht sichtbar wäre , trotzdem dem Ensembleschutz unterliegen , da unser Grundstück sehr groß ist .
Drittens wüsste ich gerne , wie groß die Abstandsflächen zwischen einem Schuppen und dem Haus sein müssen.
Mit freundlichem Gruß
B.Sch.
Eingrenzung vom Fragesteller
22.09.2013 | 00:41
Eingrenzung vom Fragesteller
22.09.2013 | 00:41

INFO: Der Mandant hat den empfohlenen Preis verringert


Sehr geehrte Ratsuchende,


nach dieser Mitteilung des Plattformbetreibers haben Sie den empfohlenen Richtpreis erheblich unterschritten und dadurch bei der Beantwortung der Frage eine niedrige Variante gewählt. Ich darf um Beachtung beim Lesen der Antwort und Ihrer Bewertung bitten. Nun zur Antwort Ihrer Frage:



Frage 1.)

Ja, das müssen Sie. Ohne Genehmigung dürfen Sie den Schuppen nicht errichten.


Frage 2.)

Nein, zum eigenen Haus gibt es keinen Mindestabstand, der einzuhalten wäre.




Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle
Damm 2
26135 Oldenburg

Tel: 0441 / 26 7 26
Fax: 0441 / 26 8 92
mail: ra-bohle@rechtsanwalt-bohle.de
http://www.rechtsanwalt-bohle.de/index.php?tarcont=content/e-mail.inc.php
http://ra-bohle.blog.de/

Nachfrage vom Fragesteller 22.09.2013 | 14:39

Zu Frage 1 : Genehmigungspflichtig durch den Denkmalschutz ( Ensembleschutz ) ? Nach der HBO ist er nicht anzeigepflichtig im normalen Bauverfahren .

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70152 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort und die Argumentation des Anwaltes hat mir gut gefallen. Ich denke, dass ich ihn mit einem Mandat beauftragen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. So gut, dass ich mit dem Anwalt meine Rechte in der Angelegenheit durchsetzen lassen werde. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Endlich mal ein Anwalt der eine eigene Meinung hat und nicht nur mit Allgemeinplätzen rumdruckst! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen