Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.380
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Elternzeit und Teilzeittätigkeit während der Elternzeit

09.08.2018 12:57 |
Preis: 40,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Antrag auf Elternzeit mit Antrag auf Teilzeit

Ich möchte gerne Elternzeit mit Teilzeitbeschäftigung während der Elternzeit bei meinem Arbeitgeber beantragen.

Der Antrag würde wie folgt lauten:

----- Start -----
Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich Elternzeit für mein Kind, geplanter Geburtstermin 01. Dezember 2018, bis zum 31. August 2021.

Ich möchte die restlichen Monate meiner Elternzeit auf die Zeit zwischen dem dritten und achten Lebensjahr meines Kindes übertragen und ggf. in Anspruch nehmen.

Ich bestätige, dass mein Kind mit mir in einem Haushalt lebt und von mir selbst betreut und erzogen wird.

Meinen verbleibenden Resturlaub aus dem Jahr 2019 möchte ich gerne mit Ende des Mutterschutzes ausbezahlt erhalten.

Zudem beantrage ich, eine Teilzeittätigkeit in Elternzeit, weil ich den Anschluss in meinem Beruf nicht verlieren möchte und mir der Kontakt zu Kollegen wichtig ist.
Ab dem 01. Februar 2020 möchte ich meine Teilzeittätigkeit zunächst für die Dauer meiner Elternzeit, im Vorzug in meiner zuletzt ausgeübten Funktion, beginnen.

Die Teilzeittätigkeit soll zunächst 18 Wochenstunden umfassen, wobei ich vorschlagen möchte, diese an drei Werktagen je Woche zu nehmen. Für eine Kinderbetreuung wird gesorgt.

Bitte stellen Sie mir für die längere berufliche Pause ein qualifiziertes Zwischenarbeitszeugnis aus.

Ich bitte um Kenntnisnahme meines Antrages. Eine Kopie der Geburtsurkunde wird nach der Geburt meines Kindes Ihnen bereitgestellt.

----- Ende ----

Ist der Antrag rechtlich korrekt? Sind Ergänzungen notwendig?
Reicht die Kenntnisnahme des Arbeitgebers oder benötige ich eine schriftliche Bestätigung?

Vielen Dank im Voraus für die Beantwortung meiner Fragen.

09.08.2018 | 14:06

Antwort

von


(83)
Hohenzollernring 57
50672 Köln
Tel: 0221 - 95279564
Web: http://www.wuebbe-rechtsanwalt.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Für den Antrag auf Teilzeittätigkeit stellt sich bislang nachstehender Antrag als Mindestinhalt als sicher heraus:

Zitat:
hier­mit be­an­tra­ge ich un­ter Be­zug­nah­me auf § 15 Abs.5 bis 7 BEEG ei­ne Teil­zeit­be­schäf­ti­gung im Um­fang von 20 Wo­chen­stun­den be­gin­nend ab dem XX.XX.20XX bis zum En­de mei­ner El­tern­zeit am XX.XX.20XX.

Die ver­kürz­te Ar­beits­zeit von 20 St­un­den soll­te sich so auf mei­ne fünf­tä­gi­ge Ar­beits­wo­che ver­tei­len, dass je­weils vier St­un­den am Vor­mit­tag ab­zu­leis­ten sind, so dass die täg­li­che Ar­beits­zeit spä­tes­tens um XX.XX Uhr en­det.

Bit­te be­stä­ti­gen Sie mir den Ein­gang die­ses An­trags bei Ih­nen.

Zitat:

Für den Antrag auf Elternzeit, an dem ich sonst keine Mängel erkennen kann, darf ich noch weiteren Vorschlag unterbreiten:

Zitat:
Unter Einhaltung der gesetzlichen Frist von sieben Wochen werde ich die Elternzeit am __.__.20__ beginnen.
Zitat:

Auch hier kann man als Schlussformel anbringen: Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Bestätigung zukommen.

Mehr als eine Bitte ist es aber nicht. Üblicherweise wird das aber auch vorgenommen und der Bitte entsprochen.

Der Anspruch besteht aber im Hinblick auf das Arbeitszeugnis nur auf ein Zwischenzeugnis. Dies sollte ggf. zur Klarstellung korrigiert werden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Michael Wübbe


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
ANTWORT VON

(83)

Hohenzollernring 57
50672 Köln
Tel: 0221 - 95279564
Web: http://www.wuebbe-rechtsanwalt.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Tierrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER