Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Elterngeld für Geschäftsführer

01.10.2008 22:15 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,
ich habe folgende Situation und 3 Fragen:
Ich bin Geschäftsführer Gesellschafter >90% in einer GmbH mit 1-2 400,- Euro Kräften und das Geschäft ist zu Hause wo nun auch, in einer anderen Etage meie Frau mit dem frisch geborenen Nachwuschs lebt.

Ich würde nun gerne meine Frau für 2 Monate den Mindestsatz beziehen lassen, da das rechnerisch nur so geht und danach mein Einkommen auf 0,- Euro setzen um die nächsten 12 Monate Maximalsatz zu beziehen. Ich arbeite inzwischen ehe
nur 29,5h/Woche. Damit wir nicht verhungern würde ich zusätzlich vom Angesparten die Miete zahlen.

Nach Ablauf der 12 Monate würde ich mein Gehalt doppelt so hoch setzen, für ein Jahr oder länger, damit der Unternehmensgewinn in der GmbH und die 50,1% Steuerlast nicht größer ist als das geschenkte Elterngeld und damit ein Verlußtgeschäft.

Meiner Frau das Gehalt zu zahlen ist aufgrund der hohen Sozialabgaben auch ein Verlußtgeschäft.

Sie selbständig werden zu lassen rechtfertigt den Aufwand nicht.

Frage 1:
Geht das oder gehe ich in den Bau weil das nach einer Konstruktion aussieht,die nur auf Geld vom Staat aus ist, obwohl eigendlich alles so ist wie man es nach besten Wissen und Gewisen machen kann.

Frage 2:
wie wird eine Direktversicherung und ein Firmenwagen (1%Versteuerung) behandelt, wenn das Gehalt dann 0 ist?
Ist es dann das Nettoeinkommen, da geltwerter Vorteil was auch noch abgezogen wird oder ist das Einkommen dann negativ?

Frage 3:
In welcher Form ist das Betriebsergebnis einer GmbH beim Elterngeld relevat?

Danke für Ihre hoffentlich schnelle Antwort



01.10.2008 | 22:45

Antwort

von


(217)
Marktstätte 32
78462 Konstanz
Tel: 07531 - 808 798
Tel: : 07751 - 802 604
Web: http://www.kanzlei-plewe.de
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

von der beabsichtigten Konstruktion muss ich Ihnen dringend abraten, weil die Sache allzu offensichtlich nach einer Trickserei aussieht. Wenn Sie Ihr Gehalt auf Null reduzieren, würde Ihr Unternehmen ohne Geschäftsführer dastehen, weil Sie ja nur dann kein Gehalt erhalten können, wenn Sie tatsächlich nicht arbeiten. Ich nehme an, dass Sie wegen der Kosten auch keinen Geschäftsführer (der an Ihrer Stelle die Tätigkeit übernehmen würde) einstellen wollen. Es wird Ihnen niemand glauben, dass Sie Ihr Unternehmen für ein Jahr führungslos lassen, abgesehen davon, dass Sie dann nach GmbH-Recht Probleme bekämen.
Insbesondere die Verdoppelung des Gehaltes nach Ablauf der Elternzeit würde eindeutig die wahre Absicht dokumentieren.

Es wird Ihnen wohl nichts anderes übrig bleiben, als Ihr Gehalt auf einen "angemessenen " Betrag (> Null)zu reduzieren (in Abhängigkeit von Umfang und Notwendigkeit einer Tätigkeit) und dann das Elterngeld nur in reduziertem Umfang zu erhalten.

Direktversicherung und Firmenwagen sind dann als geldwerte Vorteile zu versteuern, wenn sie Ihnen tatsächlich zukommen.

Das Betriebsergebnis ist dann relevant,wenn der Verdacht bestünde, dass Sie Geld im Betrieb lassen, um Ihr Einkommen zu schmälern und damit die Staatskasse zu schädigen. Dies wird eine Beweisfrage sein.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste Orientierung geben.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Plewe
Rechtsanwältin

info@kanzlei-plewe.de






Rechtsanwältin Karin Plewe
Fachanwältin für Familienrecht, Fachanwältin für Erbrecht

ANTWORT VON

(217)

Marktstätte 32
78462 Konstanz
Tel: 07531 - 808 798
Tel: : 07751 - 802 604
Web: http://www.kanzlei-plewe.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Zivilrecht, Vertragsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 89283 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort des Anwaltes hat mir sehr geholfen. Schnell und klar verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle, präzise, verständliche und freundliche Antwort. Ihn würde ich jederzeit wieder kontaktieren. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
freundliche , kompetente Beratung ! ...
FRAGESTELLER