Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einwanderung in die USA als spouse eines green card holders

08.02.2015 18:40 |
Preis: ***,00 € |

Internationales Recht


Zusammenfassung: Für die Einreise und das Aufenfhaltsrecht der Angehörigen von "lawful-None-Ciziten-Aliens" mit Greencard verwenden die USA im Moment ein Länderquoten- und Wartelistesystem. Das Einbürgerungsverfahren des Greencard-Holders ist mitunter schneller.

Ich moechte meine Partnerin, ihr Kind aus erster Ehe und unsere gemeinsame Tochter mit in die USA nehmen.
Da ich kein US Citizen bin muesste ich das Form I-130 ausfuellen. Wie lange dauert in der regel die Bearbeitung? Muss ich dazu in den USA sein UND bleiben oder kann ich bis zur Entscheidung fuer meine Angehoerigen mit ihnen in D bleiben? Oder koennen sie bis zur Entscheidung mit mir in die USA kommen und leben?

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Fragen auf der Basis des gegebenen Sachverhaltes wie folgt. Dabei nehme ich Bezug auf die offiziellen Ausfüllhinweise des UCIS, die soweit möglich Ihren Frage vermutlich einfacher beantworten, als wenn die entsprechenden Sect. aus dem INA samt den dazugehörigen Verwaltungsvorschriften zitiert werden.

Frage 1:) Die Bearbeitungsdauer hängt davon ab, welche Staatsangehörigkeit Ihre Angehörigen haben. Die USA bilden einfach jährliche Einwanderungsquoten für jedes Land, aus dem Einwanderung gerade politisch gewünscht wird. Der Antrag Ihrer Frau wird einfach bei Antragstellung ganz unten in die Warteliste eingeordnet, bis er ganz oben in der Warteliste ist. Das kann einige Jahre dauern. Solange die beiden Töchter minderjährig sind, haben Sie den gleichen Rang wie ihre Frau, ab Volljährigkeit müssen sie einen eigenen, neuen (!) Antrag stellen.

Die einzige Möglichkeit diesen Vorgang etwas zu beschleunigen besteht darin, dass Sie selbst so schnell als Sie selbst die Voraussetzungen erfüllen, einen Antrag auf Einbürgerung stellen, da es für Angehörige von US-Citizens keine entsprechende Warteliste gibt.

Frage 2:) Es besteht keine Pflicht, dass Sie selbst während dieser ganzen Wartezeit in den USA aufhalten. Sie müssen aber beachten, dass nicht Ihre eigene Green-Card während dieser erlöscht –(etwa durch Zeitablauf) oder weil ein etwaiger Sie fördernder Arbeitgeber, das Interesse an der Aufrechterhaltung Ihres eigenen Greencard-Status verliert.

Frage 3:) Leider nein, solange kein Immigra-tion-Visa besteht, dürfen Ihre Angehörigen nicht einmal mit dem darauf gerichteten Vorsatz in die USA einreisen.

Weitere Hinweise finden sie unter: http://www.uscis.gov/sites/default/files/USCIS/Resources/B1en.pdf

Beachten Sie bitte auch, dass für jede Antragstellung eine Verwaltungsgebühr von im Moment USD 420 erhoben wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ra. Jahn

Ergänzung vom Anwalt 09.02.2015 | 14:07

Man kann die Wartezeit ein wenig einschätzen, wenn man sich auf der Hompepage des US. Department of State das dort monatlich veröffentliche VISA-Bulletin anschaut. Für alle Nicht-Chinesen, Nicht-Mexikaner, Nicht-Philipinos und Nicht-Inder wurden danach für die Kategorie F2A (spouses and children of permanent residents) im Januar 2015 nur Anträge bewilligt, die vor dem 15. April 2013 gestellt wurden, was relativ kurz ist.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 78813 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit seinem Antwort. Herr Hoffmeyer hat eine detaillierte Antwort für meine Frage (über: frag-einen-anwalt.de) gegeben und er hat eine Idee erwähnen, die ich darum früher nicht gedacht habe. Vielen Dank Herr ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Präzise und schnell geantwortet, jederzeit wieder ! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Meine Fragen wurden schnell, präzise und verständlich beantwortet. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER