Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
493.795
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Eintrag in Führungszeugniss


| 06.06.2018 11:02 |
Preis: 30,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von



Sehr geehrten Damen und Herren,

als wir (Mama, Schwester und ich) der ex man meine Mama verlassen wollten, hat er versucht das Haus zuzumachen, damit wir nicht raus gehen könnten. Ich habe mit ihn um die Schusseln gestritten und dabei ihn ohne absiecht Leich verletz(Kratzer in der Arm). Er hat uns dann die Schlüsseln gegeben und wir könnten endlich raus von dem Haus.

Tagen später erhielt ich einen Brief von der Polizei. Er hatte mich wegen Körperverletzung angezeigt. Er hat sich eine Betätigung von dem Arzt geben lassen und damit mich angezeigt. Als das alles passiert ist, hatte er mich auch verletz und sogar meine Brille Kaputt gemacht. Da ich Lateinamerikanische Stadtbürger, Student und neue in Deutschland war, wusste ich nicht, dass ich das auch machen hätte, mir eine Bestätigung von dem Arzt geben lassen.

Der Richter hat entschieden, dass ich 500€ ( 50 Tagessätze ) zahlen muss, weil ich nicht bestätigen könnte, dass er mich auch Verletz hat.

2 Wochen später hat mich die Polizei angehalten und Kontrolliert und die haben Festgestellt, dass ich auch als Student nicht mehr als 6 Monate mit meinem ausländische Führerschein fahren durfte. Ich wüste aber nicht, weil ich Student war und kein Festest Aufenthalts in Deutschland hatte. Ich musste 300€ ( 30 Tagessätze ) auch noch zahlen und das wurde von dem Gleichen Richter Entschieden.

Das mit der Führerschein kann ich verstehen, aber das mit der ex von meine Mama war sehr ungerecht. Warum? Die Polizei wusste,dass der ex meine Mama Alkoholiker ist und das er sogar diesem Tage seine Führerschein verloren hatte. Er ist immer am Steuer Alkoholisiert gewesen bis wir das an die Polizei gemeldet haben.

Meine Frage ist folgendes, Jetzt bin ich Ingenieur in Informatik und habe einen Angebot als Software Engineer. Die Firma liegt in Österreich aber die Regierung möchte mein Führungszeugnis. Ich habe gestern mein Führungszeugnis bekommen und gesehen das diese beide straffen da sind.

Kann ich was dagegen machen?
Sollen diese Einträge immer noch da sein?

Vielen Dank im Voraus!

06.06.2018 | 12:33

Antwort

von


1751 Bewertungen
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

der Eintrag erfolgt, sofern zwei Strafen rechtskräftig geworden sind. Diese bleiben allerdings längstens fünf Jahre im Register.
Sie könnten, wenn die Zeit noch nicht abgelaufen ist, einen Antrag auf frühere Löschung stellen, wenn gewichtige Gründe dafür sprechen, beispielsweise Sie sonst von der Arbeitslosigkeit bedroht wären und dies eine unzumutbare Härte für Sie darstellt.

Bezüglich der Verurteilungen können wir leider nichts mehr machen, da ich davon ausgehe, dass die Rechtsmittelfristen von einem Monat bereits abgelaufen sind.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da unsere Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Ihnen dadurch Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden. Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten, könnten wir eine kostenfreie Deckungsanfrage durchführen.

Mit freundlichen Grüßen


Dr. Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt



Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 06.06.2018 | 12:39


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 06.06.2018
5/5,0

ANTWORT VON

1751 Bewertungen

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht