Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.838
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einreisebestimmungen

| 11.11.2011 12:59 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Sehr geehrte Damen und Herren,

nach meinem Wissensstand dürfen mazedonische Staatsbürger visumsfrei bis zu 90 Tagen in die EU als Urlasuber einreisen. Gibt es REgelungen wie häufig pro Jahr das max. geschehen darf? Wie häufig draf man diese 3 Monate im Jahr in Anspruch nehemen?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne auf Basis Ihres Einsatzes und des von Ihnen mitgeteilten Sachverhalts wie folgt beantworte:

Mazedonische Staatsangehörige können bei folgenden Aufenthaltszwecken bis zu maximal 90 Tagen "pro Halbjahr" ohne Visum einreisen:

- Tourismus
- Geschäftsreise
- Besuchsreise
- sonstige Reisen, die nicht in Verbindung mit einer zu genehmigenden Erwerbstätigkeit stehen.

Die Zahl der Einreisen pro Halbjahr ist, solange der Gesamtaufenthalt 90 Tage nicht
überschreitet, nicht begrenzt. Das Halbjahr beginnt mit der ersten Einreise. Nach einem
Aufenthalt von 90 Tagen in den Schengener Staaten müssen 90 Tage verstreichen, bevor man
erneut "visumfrei" in das Hoheitsgebiet der Schengener Staaten einreisen darf.

Diese Wartefrist gilt nicht, wenn man für einen anderen Aufenthaltszweck ein Visum vorweisen kann.

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
Bewertung des Fragestellers 13.11.2011 | 14:51

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt: