Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einreise mit/ohne Visum US-Amerikaner

19.05.2021 15:00 |
Preis: 30,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


14:49

Guten Tag,
mein Verlobter war von Mitte Mai 2020 bis Mitte Mai 2021 mit einem Sprachkursvisum in Deutschland. Vor Ablauf des Visums ist er zurück in die USA gereist. Wir möchten nun Anfang September hier in Deutschland heiraten. Kann er zu diesem Zweck bereits im Juni wieder einreisen, oder müssen zwischen Ausreise (Mitte Mai) und Wieder-Einreise 90 Tage verstrichen sein, um die "90 Tage innerhalb von 180 Tagen" für einen visumsfreien Aufenthalt zu wahren - oder gilt diese Regel nicht, da der Aufenthalt bis Mitte Mai ja MIT Visum war?

Vielen Dank!

19.05.2021 | 15:45

Antwort

von


(1781)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Richtig, nach § 6 Aufenthaltsgesetz gilt das nur bei (Schengen-)Visa.

War es denn bei Ihnen ein Visum überhaupt, vgl. Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet (Aufenthaltsgesetz - AufenthG)
§ 16f Sprachkurse und Schulbesuch
"(1) Einem Ausländer kann eine Aufenthaltserlaubnis zur Teilnahme an Sprachkursen, die nicht der Studienvorbereitung dienen, oder zur Teilnahme an einem Schüleraustausch erteilt werden. [...]."

Die Aufenthaltserlaubnis ist ein anderer Aufenthaltstitel als das Visum.

Danke für Ihre Abklärung und Rückmeldung.

Ansonsten gilt:
Aufenthaltsverordnung (AufenthV)
§ 41 Vergünstigung für Angehörige bestimmter Staaten
"(1) Staatsangehörige von Australien, Israel, Japan, Kanada, der Republik Korea, von Neuseeland, des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland im Sinne des § 1 Absatz 2 Nummer 6 des Freizügigkeitsgesetzes/EU und der Vereinigten Staaten von Amerika können auch für einen Aufenthalt, der kein Kurzaufenthalt ist, visumfrei in das Bundesgebiet einreisen und sich darin aufhalten. Ein erforderlicher Aufenthaltstitel kann im Bundesgebiet eingeholt werden."

Da gilt die 180-Tagesregelung nicht.

Danke aber zunächst für Ihre Rückmeldung.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

Rückfrage vom Fragesteller 19.05.2021 | 16:46

Hallo Herr Hesterberg,

bitte entschuldigen Sie die Ungenauigkeit. Es handelte sich in der Tat um die Aufenthaltserlaubnis zur Teilnahme an Sprachkursen.

Es sollte zusammenfassend also kein Problem darstellen, im Juni/Juli wieder einzureisen (visumsfrei), und dann ca. 60 Tage später, direkt nach der Eheschließung, den nötigen Aufenthaltstitel zu beantragen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 20.05.2021 | 14:49

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für Ihre Rückmeldung und Klarstellung - somit gilt die 180-Tagesregelung nicht und die Einreise ist kein Problem.

Ich hoffe, Ihnen damit gedient zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Daniel Hesterberg
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1781)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat kompetent und schnell geantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und klar ...
FRAGESTELLER