Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einreise in die USA Trotz eintrag ins Führungszeugnis?

| 08.02.2016 18:40 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Hallo

Und zwar folgendes ich will demnächst nach miami und bei dem esta antrag stellt sich mir die frage kann die usa das überprüfen bzw hat sie einsicht in das führungszeugnis ??ich wurde nämlich vor 6 jahren zu 90ts verurteilt nach einem autounfall unter btm einfluss und 3 jahre später wegen besitz von btm zu weiteren 90ts verurteilt demnach hab ich jetz einen eintrag ins führungszeugnis..... hab natürlich auch schon flug gebucht ohne rückruf und danach erst mitbekommen was die da für fragen stellen.... die goldene frage ist wenn ich meinen reisepass angeb und die den überprüfen sehen die da sofort ob ich einen eintrag ins führungszeugnis hab??

danke schonmal für eine antwort
08.02.2016 | 19:17

Antwort

von


(2068)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

die USA haben Einblick in der Führungszeugnis, wobei diese Daten nur in begründeten Verdachtsfällen abgerufen werden. Sie können davon ausgehen, dass allerdings Einblick genommen wird, wenn Sie die Fragen nach dem Esta-Formular wahrheitsgemäß beantworten, wobei dann davon auszugehen ist, dass Ihnen die Einreise verwehrt wird.

Falls Sie nicht wahrheitsgemäß antworten, dürfte es in aller Regel "gut gehen", setzen sich aber einer Verhaftung in den USA aus, sollte es rauskommen.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung angerechnet werden.

Mit freundlichen Grüßen


Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 08.02.2016 | 20:57

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 08.02.2016
4,6/5,0

ANTWORT VON

(2068)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Jetzt Frage stellen