Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einreise in USA bei eventuell offenem Strafverfahren in USA

19.10.2008 13:10 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


Im Dezember 2007 befand ich mich ca. 20 Stunden im Gefängnis von Miami wegen überhöhter Geschwindigkeit (Richtgeschwindigkeit 40mph, meine Geschwindigkeit 80mph). Gegen Kaution von 500 Dollar konnte ich das Gefängnis und die USA am nächsten Tag verlassen. Andernfalls hätte ich den Rückflug nach Deutschland verpaßt.
Wie ich nun erfuhr war es wohl ein Fehler (oder sogar eine Straftat?), dass ich nie einem Richter vorgeführt wurde bzw. der Fall nicht abgeschlossen wurde.

Für eine deutsche Filmproduktionsfirma kann ich nun im November 2008 in den USA arbeiten (Hinflug 29.10.2008, Rückflug 09.11.2008).

Welche Probleme sind bei dieser Reise in die USA für mich zu erwarten?
Wie kann ich diese Probleme beseitigen und meine Rechtslage klären?

Für eine baldige Antwort von Ihnen bin ich sehr dankbar.

PS:
Eine vielleicht für andere Fälle interessante Nebeninformation:
Angehalten wurde ich eindeutig wegen der Geschwindigkeitüberschreitung. Verhaftet wurde ich zunächst jedoch weil der Polizist meinen deutschen Führerschein für ungültig hielt. Das klärte die deutsche Botschaft schnell auf. Dennoch behielt mich der Polzist weiter in Haft, die wie gesagt mit der gezahlten Kaution endete.

19.10.2008 | 18:13

Antwort

von


(1136)
Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und gemäß der Höhe Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Der Sinn der amerikanischen Kaution besteht darin, sicherzustellen, daß der Beschuldigte bei der Gerichtsverhandlung erscheint.
Wenn der Angeklagte bei der angesetzten Gerichtsverhandlung nicht erscheint, verfällt die Kaution ersatzlos und der Angeklagte macht sich (in den meisten Bundesstaaten) strafbar wegen Nicht-Erscheinens mit der Folge, daß ein Haftbefehl gegen ihn erlassen wird.

Dementsprechend müssen Sie damit rechnen, daß Sie bei Einreise in die USA festgenommen werden oder Ihnen die Einreise ganz verweigert wird.
Ich rege dringend an, umgehend einen in Florida zugelassenen Anwalt zu kontaktieren, damit dieser für Sie feststellen kann, wie der gegenwärtige Verfahrensstand ist, ob gegen Sie ein Haftbefehl existiert und wie Sie diesen Haftbefehl wieder aus der Welt schaffen können.

Allerdings ist Ihre Frage leider nicht ganz deutlich. Bitte teilen Sie kurz mit, was Sie mit
"Wie ich nun erfuhr war es wohl ein Fehler (oder sogar eine Straftat?), dass ich nie einem Richter vorgeführt wurde bzw. der Fall nicht abgeschlossen wurde."
meinen.
Wer hat die Kaution genau verhängt? (Behörde, Sheriff, Gericht?) Wie lautet die genaue englische Bezeichnung der Kaution? Haben Sie ein Schriftstück mit Belehrungen und/oder Hinweisen enthalten und wenn ja, was genau besagen diese (aus Englisch!)?

Dies würde mir sehr helfen, Ihre Frage genauer und für Sie befriedigender zu beantworten.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.


ANTWORT VON

(1136)

Kurfürstendamm 70
10709 Berlin
Tel: 03036445774
Web: http://www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 91533 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank Herr RA Otto für die schnelle Bearbeitung und Ausführliche Beantwortung! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche Antwort. Lies keine Fragen offen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ausführlich genug, verständlich, freundlich. Gerne wieder. Besten Dank! ...
FRAGESTELLER