Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einreise ausländischer Kinder mit Eltern

20.07.2010 16:53 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Isabelle Wachter


Guten Tag,
wir planen Besuch zu bekommen von einer indischen Familie, Eltern plus Baby. Alle drei halten indische Pässe, für die Einreise nach D das entsprechende Visum. Ggf möchten die Eltern das Kind für einen kurzen Zeitraum (der von dem Visum ausreichend abgedeckt ist) bei uns lassen, würden also alleine nach Indien zurück reisen und das Kind nach ca zwei Wochen wieder bei uns abholen. Die Frage ist, ist es zu erwarten, dass die Eltern ohne das Kind nicht aus D ausreisen dürfen, weil hier eine Registrierung erfolgt, dass die Eltern ein Kind mit reingebracht haben, aber nicht wieder mit heraus nehmen oder reist jeder Reisende unabhängig voneinander (Hintergrund der Frage ist, dass wenn ein Ehepaar zusammen einreisen würde, könnten sie ja auch problemlos unabhängig voneinander ausreisen, sofern sie die Visa-Bestimmungen einhalten). Wenn die Familienmitglieder unabhängig voneinander reisen würden, gäbe es bei der Ausreise kein Problem. Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage. Freundliche Grüße- A. I.

Sehr geehrter Fragesteller,

für die Einreise nach Deutschland benötigen Ihre Gäste ein Schengenvisum. nach § 6 Abs.1 AufenthG.

Dieses Schengenvisum berechtigt zu ein- oder mehrfacher Ein- und Ausreise aus dem Schengenraum innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten, wobei eine Gesamtaufenthaltsdauer von 90 Tagen nicht überschritten werden darf.

Die Eltern des Kindes können also den Schengenraum auch ohne ihr Kind wieder verlassen und später wieder zurück kehren, um es abzuholen. Wichtig ist nur, dass die jeweiligen Ein- und Ausreisen aller Beteiligten innerhalb des Geltungszeitraums der Visa erfolgen und die maximale Anzahl von Aufenthaltstagen nicht überschritten ist.

Die Namen von Personen, denen ein Schengenvisum erteilt wurde sind in einem zentralen Visumsiformationssystem (VIS) gespeichert. Die Beamten, die die Grenzkontrollen an den Schengener Außengrenze durchführen, haben theoretisch Zugriff auf diese Daten.
Grundsätzlich werden die Daten eines jeden Reisenden unter seiner eigenen Visumsnummer separat gespeichert. Anhand der Visumsnummer können Einzelheiten, die der Auslandsvertretung im Rahmen des Visumsverfahrens bekannt geworden sind (z.B. persönliche Angaben aus dem Visumsantrag) ermittelt werden, sofern die Auslandsvertretung diese im System vermerkt hat. Theoretisch ist es also möglich, dass im Rahmen einer eingehenden Kontrolle an der Grenze bekannt wird, dass Ihre Gäste mit Kind eingereist sind und ohne Kind wieder ausreisen wollen.

Erfahrungsgemäß wird bei der Ausreise aus dem Schengenraum jedoch weniger genau kontrolliert als bei der EIinreise. Aller Voraussicht nach müssen ihre Gäste bei der Ausreise nur ihre Pässe vorzeigen, die Grenzkontrolle wird überprüfen, ob das Visum noch gültig ist und den Pass dann zurück geben. Es wird nicht auffallen, dass das Kind bei der Ausreise nicht dabei ist, jedenfalls dann nicht, wenn es einen eigenen Pass hat und nicht in den Reisepass eines Elternteils mit eingetragen ist.

Zudem tun die Eltern nichts Gesetzeswidriges, wenn sie ohne ihr Kind die Bundesreublik Deutschland verlassen, solange sie das Kind während der Gültigkeit seines Visums wieder abholen.

Die Ausreise aus dem Schengenraum kann ihnen nicht verweigert werden, solange die Reisepässe und Visa gültig sind.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 73906 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Herr Rechtsanwalt Dr. Hoffmeyer hat uns bereits zum zweiten Mal sehr geholfen. Alle Punkte wurden verständlich und erschöpfend beantwortet, so dass wir uns jetzt in diesen Fragen sicher fühlen. Sehr empfehlenswertes Portal mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Prima! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ja Super, ich kann sie gerne weiter Empfehlen ...
FRAGESTELLER