Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einkommensteuer bei Arbeitsvertrag in D - Haupwohnsitz in der Schweiz

27.10.2015 14:00 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Alexander Busch


Idee ist bei einem deutschen Unternehmen mit detuschem Arbeitsvertrag zu arbeiten, und gleichzeitig den Hauptwohnsitz in der Schweiz zu behalten.

Aufenthalt während ca 3 Tagen in Deutschland (Appartment), 1 Tag Homeoffice in der Schweiz, 1 Tag internationale Reisen.

Hauptwohnsitz und Lebensmittelpunkt (Familie) soll in der Schweiz bleiben.
Keine Grenzgängersituation: der Arbeitsort in D ist 250km von der Grenze entfernt.

Wo muss ich in dieser Konstellation Lohnsteuern bezahlen?
Gilt eine Sonderregelung?

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

In dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt sind einkommensteuerpflichtig in Deutschland, soweit es Ihre Einkünfte bei Ihrem Arbeitgeber in Deutschland betrifft. Dies ergibt sich aus dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz, welches Sie auf dieser Seite herunter laden können:

http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Steuern/Internationales_Steuerrecht/Staatenbezogene_Informationen/Schweiz/schweiz.html

Der Grundsatz ist:
1. Artikel 15a Abs. 1, dieser wird jedoch von Absatz 2 eingeschränkt, da Sie an mehr als 60 Tagen nicht in die Schweiz zurückkehren, gilt somit

2. Artikel 15 Abs. 1, da die weiteren Absätze entsprechend Ihrem Sachverhalt nicht einschlägig sind.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 28.10.2015 | 17:38

heisst das ich muss den vollen deutschen steuerstatz bezahlen, obwohl mein hauptwohnsitz in der schweiz bleibt?
kann ich dann wenigstens die kosten für die notwendige wohnung (in d) und die fahrten ch-d / d-ch absetzen?

gruss
th.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 28.10.2015 | 19:01

Tatsächlich ist das so, die Steuern sind in Deutschland zu zahlen. Die notwendigen Kosten wie Fahrten und Wohnung können Sie dann als Werbungskosten geltend machen.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER