Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.485
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einholung Vertrag vom Notar als Erbe - Wie erfolgt die Durchsetzung?

| 13.12.2018 13:59 |
Preis: 25,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Auskunftspflicht des Notars des Erblassers gegenüber dem Erben

Ausgangssituation:

Erbe stellt fest, dass es zu Lebzeiten (1 Jahr vor vor Tod) einen Kaufvertrag oder Schenkung des Erblassers gegeben hat. Der Notar ist dem Erben zwischenzeitlich bekannt.

Auf Grund welcher Rechtsgrundlage ist der Notar verpflichtet dem Erben eine Kopie des Vertrages zu übergeben?

Was tun wenn der Notar den Vertrag nicht übergibt?

13.12.2018 | 17:50

Antwort

von


(52)
Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,
auf der Grundlage Ihrer Angaben darf ich Ihnen verbindlich antworten wie folgt.
Als Erbe tritt man in alle Rechtspositionen zu, die dem Erblasser zustehen. Der Erblasser hatte einen Geschäftsbesorgungsvertrag mit dem Notar geschlossen, aufgrund dieser dem Erblasser u. a. auskunftspflichtig war, §§ 675 , 662 BGB . Diesen Rechtsanspruch können Sie als Erbe geltend machen. Sie können auf dieser Grundlage auch eine Abschrift des Vertrags des Erblassers anfordern.
Sollte sich der Notar weigern, können Sie sich zunächst an die zuständige Notarkammer wenden mit der Bitte um Vermittlung. Sollte dies nichts nützen, müssen Sie den Notar auf Auskunft bzw. Hergabe einer Abschrift des Vertrags verklagen. Dafür ist das Zivilgericht zuständig.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Auskunft behilflich sein.
Mit freundlichen Grüßen
Andrea Brümmer
Rechtsanwältin


Bewertung des Fragestellers 15.12.2018 | 09:34

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Gerne wieder "
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Andrea Brümmer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15.12.2018
5/5,0

Gerne wieder


ANTWORT VON

(52)

Leinpfad, 2
22301 Hamburg
Tel: +49404103011
Tel: 04502 888 718
Web: http://www.ra-bruemmer.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Erbschaftssteuerrecht, Familienrecht, Steuerrecht, Immobilienrecht