Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einfriedungs hinteres Grundstück

09.06.2021 13:40 |
Preis: 25,00 € |

Nachbarschaftsrecht


Beantwortet von


Hallo,

wir besitzen in Berlin ein vorderes Grundstück mit einem Wege und Leitungsrecht auf der linken Seite für den hinteren Nachbarn (gesamtes Grundstück wurde geteilt).

Die Grenze zum hinteren Nachbarn ist noch nicht eingefriedet als auch kein Tor vorne zur Straßenseite aufgrund des Baus die nunmehr für den hinteren Nachbarn aber abgeschlossen ist.

Können wir von dem Hinteren Nachbarn eine vollständige Einzäungung verlangen zu unserem Grundstück und trägt er die Kosten? Falls nicht muss er es dulden, wenn wir das Einzäunen.

Ein Tor für die Einfahrt an der Staßenseite als auch an seiner Grundstücksgrenze wollen wir von unserem Nachbarn verlangen, da wir unser Grundstück vollständig nach vorne und hitnen einzäunen möchten aufrund unserer Kinder.

Kann ich das fordere Einfahrtstor verschlossen halten und den Nachbarn ein Schlüssel dafür geben, damit keine Fremden mein Grundstück betreten.

Vielen Dank.

10.06.2021 | 15:34

Antwort

von


(430)
Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Antwort steht unter dem Vorbehalt, dass bei der Grundstücksteilung und bei der Einräumung des Wegerechtes nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Die Pflicht zur Einfriedung richtet sich nach den §§ 21 - 26 NachbG Bln.

Das Tor an der Straßenseite können Sie bauen und dem Nachbarn einen Schlüssel geben. Allerdings besteht das Problem, dass der Nachbar dieses Tor wahrscheinlich aufschließt, um das Grundstück zu verlassen oder zu betreten und danach nicht wieder zuschließt.
Hier wäre es sinnvoll, sich bei den Torherstellern nach Möglichkeiten zu erkundigen, bei denen sich das Tor nach Benutzung automatisch schließt. Sonst besteht die Gefahr, dass die Kinder trotz Tor, unbeobachtet auf die Straße rennen.

An der Grenze zwischen den beiden Grundstücken können Sie nur einen 1,25 m hohen Maschendrahtzaun verlangen. Der ist von beiden Parteien gemeinsam zu errichten und je zur Hälfte zu bezahlen. Wenn Sie etwas Anspruchsvolleres haben wollen und sich mit dem Nachbarn nicht einigen können, müssen Sie diesen auf Ihrer Seite der Grenze bauen und allein bezahlen.

Als Tor nach hinten kann bei einer gemeinsamen Einzäunung nur ein Tor gefordert werden, dass zu einem 1,25 m hohen Maschendrahtzaun passt. Dieses müsste dann zwar von beiden je zur Hälfte bezahlt werden, aber wenn der Nachbar zu faul ist, dieses abzuschließen, lässt sich dieses auch von kleineren Kindern leicht öffnen. Es besteht also trotzdem zusätzlicher Aufwand, um die Kinder so zu überwachen, dass sie das hintere Grundstück nicht betreten.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Bernhard Müller

ANTWORT VON

(430)

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 94505 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die präzise Antwort! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Ich bekam eine praezise Antwort fuer mein Anliegen. Das war den Preis wert, da im Rahmen. Gute Webseite, die sicher sehr viele Menschen in Anspruch nehmen. Man kann sich sorgen und die schnelle Antwort hilft da viel, ist ja viel ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Recht herzlichen Dank für die ausführliche und verständliche Antwort - und insbesondere für den Tipp mit dem nachweisbaren Zugang der Kündigungserklärung!! ...
FRAGESTELLER