Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.147
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einbruch geplant / Führerschein weg ?

01.11.2017 20:48 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Tamás Asthoff


Guten Tag folgendes Problem ist aufgetreten.

Ich 32 Jahre habe Vorstrafen aus den Jahren 2007 - 2010 - 2013

2 Berufe
Lagermeister

Aushilfe

Zusammen über 2000.00 Netto

Vorstrafen

2007
Schwere Brandstiftung und
Beihilfe zum Einbruch
2 Jahre Bewährung.

2010
Sozialstunden Körperverletzung

2013
Geldstrafe wegen internetbetrug und erschleichen von Leistungen.
1800 €

Führungszeugnis ist leer ohne Eintragung.

Jetzt zu meinem Anliegen

Im Juni wurden zwei Einbrüche begangen in einen baumarkt
03. Auf den 04.07 und vom 04. Auf den 05.07
Schaden Warenwert ca. 8000.00€

Die Polizei ist auf mich gekommen weil ich Ware aus dem Einbruch verkauft habe.

Ich musste zur Polizeiwache und meine Aussage machen.
Mein Handy wurde beschlagnahmt und das wurde mir nach 3 tagen zurück gegeben.

Ich habe in einer whatsapp Gruppe darüber geschrieben diese Gruppe wurde von mir aber gelöscht bevor das Handy beschlagnahmt wurde und durch eine neue ersetzt.

Ich habe mit dem Einbruch selber nichts zu tun aber habe diesen Einbruch komplett mit geplant und auch Tipps gegeben in dieser whatsapp Gruppe habe ich aber so geschrieben als wäre das meine Idee und bin der Anstifter.
Das jemand mein Auto fahren kann ich mit rein gehe.
Ich habe sogar reingeschrieben das man sturmhauben usw benötigt.
Das habe ich mit keinem Wort bei der Polizei gesagt weil ich Angst hatte.

Ich war auch zu dem Zeitpunkt krankgeschrieben durch meine Operation am Blinddarm so konnte ich eigentlich nur den Fluchtwagen fahren oder wache stehen.


Ich habe die Ware von einem jungen für 500 Euro gekauft.
Der wiederum ein freund und Nachbar meines älteren Bruders ist.
Dieser hat bei der Polizei verneint mich zu kennen das Handy wurde auch bei ihm kontrolliert ohne Befund also negativ.

Mein Problem ist was kann mich erwarten wenn die Polizei mein Handy komplett zurück gesetzt hat?
Und der ganze chatverlauf zurück geholt wird.


Bekomme ich einen Haftbefehl oder komme in u-Haft und wird mein Führerschein eingezogen da ich ja probezeit habe noch 6 Monate.

Meine Freundin und ich Heiraten am 16.12 haben Kinder zusammen.

Ich arbeite 12 bis 15 Stunden am Tag und benötige meinen Führerschein.
Ohne diesen bin ich arbeitslos.

Ich bitte um Hilfe



Ich bitte sie nichts schön zu reden sagen sie einfach ihre ehrliche Meinung.

Lieben Gruß

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Es ist immer schwer, in solchen Fällen eine eindeutige Antowrt zu geben.

nach meiner ersten Einschätzung müssen Sie aber nicht mit U-Haft rechnen, da dessen Voraussetzungen nicht vorliegen:

Ein Haftgrund besteht, wenn auf Grund bestimmter Tatsachen
1. festgestellt wird, daß der Beschuldigte flüchtig ist oder sich verborgen hält,
2. bei Würdigung der Umstände des Einzelfalles die Gefahr besteht, daß der Beschuldigte sich dem Strafverfahren entziehen werde (Fluchtgefahr), oder
3. das Verhalten des Beschuldigten den dringenden Verdacht begründet, er werde
a) Beweismittel vernichten, verändern, beiseite schaffen, unterdrücken oder fälschen oder
b) auf Mitbeschuldigte, Zeugen oder Sachverständige in unlauterer Weise einwirken oder
c) andere zu solchem Verhalten veranlassen,
und wenn deshalb die Gefahr droht, daß die Ermittlung der Wahrheit erschwert werde (Verdunkelungsgefahr).

Ihre Vorstrafen würden nach allem auch keine andere Beurteilung erfordern. Im Moment sind Sie wegen Hehlerei schuldig; darüber hinaus, wenn es nachgewiesen werden kann, wegen Anstiftung oder Mittäterschaft bei einem schweren Diebstahl (243 StGB)- hier ist eine Mindeststrafe von 3 Monaten vorgesehen, die in der Regel auf bewährung ausgesetzt werden kann, erst Recht in Ihrer Lebenssituation.

Der Führerschein kann eingezogen werden ( die Fahrerlaubnis ) wenn Sie eine Straftat im Zusammenhang mit dem Führen eines Kraftfahrzeuges begangen haben. Dafür sehe ich nun überhaupt keine Anhaltspunkte, es sei denn, Sie hätten das Fluchtfahrzeug tatsächlich nachweisbar gefahren. In der BGH-Rspr. zur Entziehung der Fahrerlaubnis ist seit jeher anerkannt, dass die sich aus der Tat ergebende mangelnde Eignung auch in fehlender charakterlicher Zuverlässigkeit gründen kann, die mit dem Führen eines Fluchtwagens begründet wird.

Dazu müssten Sie aber wohl erstmal verurteilt werden; vorläufig wird in solchen Fällen in der Regel nicht entzogen. Mit der Probezeit hat das an sich nichts zu tun.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 03.11.2017 | 14:53

Guten Tag
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe dazu dennoch 3 fragen


1.
Wenn ein chatverlauf gelöscht wurde wie lange dauert die Wiederherstellung.
Denn es ist jetzt seit dem 13.07 das mein Handy kopiert wurde und ich noch nichts gehört oder bekommen habe


2.

Wenn mir jetzt doch der Führerschein entzogen wird
Wie bekomme ich diesen wieder oder wie sieht das mit der Abnahme des Führerschein aus durch die Polizei Staatsanwaltschaft

Muss ich diesen komplett neu machen oder muss ich etwas anderes machen.

3.
Wie hoch wird die Strafe sein die ich wahrscheinlich bekommen würde.
Denn wenn die chatverläufe zurück geholt werden steht da ja alles drinne und dann sagen die ach sie sind der Täter und der alles geplant hat.

Ich rechne mit Gefängnis da ich vor 10 Jahren schon mal eine Verurteilung hatte
( 2007 beilhilfe zum Einbruch )

FührungsZeugnis ist leer

Ich würde mich sehr freuen wenn sie vielleicht dazu noch antworten hätten.

Mit freundlichen grüßen und ein schönes Wochenende

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.11.2017 | 11:56

Guten Tag
Vielen lieben Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe dazu dennoch 3 fragen


1.
Wenn ein chatverlauf gelöscht wurde wie lange dauert die Wiederherstellung.
Denn es ist jetzt seit dem 13.07 das mein Handy kopiert wurde und ich noch nichts gehört oder bekommen habe


Kann man nicht abschätzen. Vielleicht kriegen die es auch nicht wieder hergestellt.

2.

Wenn mir jetzt doch der Führerschein entzogen wird
Wie bekomme ich diesen wieder oder wie sieht das mit der Abnahme des Führerschein aus durch die Polizei Staatsanwaltschaft

Muss ich diesen komplett neu machen oder muss ich etwas anderes machen.


Neuer Antrag bei der Strassenverkehrsbehörde- MPU, und Wartezeit

3.
Wie hoch wird die Strafe sein die ich wahrscheinlich bekommen würde.
Denn wenn die chatverläufe zurück geholt werden steht da ja alles drinne und dann sagen die ach sie sind der Täter und der alles geplant hat.

Ich rechne mit Gefängnis da ich vor 10 Jahren schon mal eine Verurteilung hatte
( 2007 beilhilfe zum Einbruch )

FührungsZeugnis ist leer

Ich würde mich sehr freuen wenn sie vielleicht dazu noch antworten hätten.

Mit freundlichen grüßen und ein schönes Wochenende


Vielen Dank. 6-12 Monate auf Bewährung oder empfindliche Geldstrafe

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 65414 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort war sehr schnell, im großen und ganzen, bis auf paar Fremdwörter, deren Bedeutung man aber schnell im Duden recherchieren konnte, ausführlich, der Sinn der Fragestellung wurde erkannt und wenn man den vereinbarten ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle Rückmeldung, angemessene Erklärung, sehr freundlicher Ton, Sachverhalt konnte mit der Agentur für Arbeit daraufhin geklärt werden, herzlichen Dank, sehr empfehlenswerter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Top Beratung! Viel Dank! ...
FRAGESTELLER