Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einbauten von Mieter an Vermieter

03.09.2020 17:35 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei der Begehung der Wohnung musste der Vermieter feststellen, dass die Markise des Mieters abgebaut wurde. Der Mieter hatte eine Haushaltsauflösungsfirma beauftragt, die die Markise mitnahm.
Nun hat der Mieter kein Interesse an der Markise. Der Vermieter hat Interesse, auch an einem Wiedereinbau der Markise. Der Vermieter fühlt sich übergangen.
Wie ist die Rechtslage? Hat der Vermieter ein Vorrecht auf die Markise, wenn der Mieter diese gegenüber der Haushaltsauflösungsfirma abgeben würde?
Jetzt bleiben dem Vermieter welche Möglichkeiten, nachdem die Haushaltsauflösungsfirma die Markise mitgenommen hat?

03.09.2020 | 18:04

Antwort

von


(433)
Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Nach § 539 Absatz 2 BGB ist der Mieter berechtigt, eine Einrichtung wegzunehmen, mit der er die Mietsache versehen hat.
Wenn der Vermieter die Markise des Mieters haben will, hätte er dies dem Mieter mitteilen müssen, bevor dieser die Auflösungsfirma mit dem Abbau beauftragt. Dabei hätte er nach § 552 BGB eine angemessene Entschädigung an den Mieter zahlen müssen.

Ein Vorrecht, wenn die Markise an die Haushaltsauflösungsfirma abgegeben wurde, hat der Vermieter nicht.
Der Vermieter kann der Haushaltsauflösungsfirma jedoch ein Kaufangebot für die Markise machen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Bernhard Müller

ANTWORT VON

(433)

Freiheitsweg 23
13407 Berlin
Tel: 03080571275
Web: http://www.ra-bernhard-mueller.de/
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Mietrecht, Erbrecht, Familienrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 94610 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Prompte und kompetente Rückantwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die kompetente Stellungnahme! ...
FRAGESTELLER