Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.507
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Einbau einer neuen Heizung

| 05.09.2018 16:26 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


17:14
Sehr geehrter Herr Anwalt,
wir bewohnen seit dem 01.11.2014 eine Mietwohnung in einem 10-Parteienhaus.

Am 02.08.2018 teilt uns der Vermieter sc hriftlich mit, dass eine neue Heizungsanlage inklusive Trinkwasserspeicher eingebaut werden soll. Per Aushang lese ich nun, dass die Anlage bereits am 10.09.2018
eingebaut werden soll. Eine Woche kein heißes Wasser und keine Heizung. Mein Mann ist 91 Jahre alt und
ich 74 und schon jetzt wird es nachts recht kalt und die Wohnung kühlt aus.
Kann der Vermieter die Miete bei mir erhöhen, obwohl ich erst knapp 4 Jahre Mieter bin? Wir haben beide nur
eine kleine Rente.
Hätte der Vermieter den schriftlichen Hinweis auf den Einbau einer neuen Heizung nicht allen
Mietern früher mitteilen müssen? 1 Monat vorher ist recht kurz.
Vielen Dank für eine Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
05.09.2018 | 17:00

Antwort

von


(201)
Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

sehr geehrter Fragesteller,

Ich beantworte Ihre Frage auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben. Bitte beachten Sie dass schon geringe Abweichungen im Sachverhalt zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen können.

Tatsächlich sind nach dem geltenden Recht über Modernisierungsmaßnahmen diese mindestens drei Monate vorab in Textform anzukündigen.
Ob dies bei einer Heizungsmodernisierung besonders sinnvoll ist (dann wäre der Ausfall im November/Dezember und damit unzumutbar) sei dahin gestellt. Wahrscheinlich wird Ihr Vermieter weitere Fehler in seiner Ankündigung gemacht haben. Falls Sie die Maßnahmen stoppen wollen, sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen. In jedem Fall gibt Ihnen die Ankündigung ein Sonderkündigungsrecht.

Ich hoffe Ihre Frage umfassend beantwortet zu haben. Sollte dies nicht der Fall sein nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 05.09.2018 | 17:10

Sehr gehrter Herr Rechtsanwalt Krueckemeyer,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, welche sehr hilfreich war.

Leider haben Sie aber nicht darauf geantwortet, ob wir auch mit einer Mieterhöhung rechnen müssen, obwohl wir erst
seit dem 01.11.2014 die Wohnung angemietet haben. Bitte beantworten Sie mir doch auch diese Frage. Besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 05.09.2018 | 17:14

Sehr geehrter Fragesteller,

Vielen Dank für den Hinweis.

Wenn aufgrund der Modernisierung eine Energieersparnis für Sie erreicht wird, werden Sie mit einer Mieterhöhung rechnen müssen. Auch die relativ kurze Mietdauer schützt Sie hiervor nicht.

Sollten Sie weitere Nachfragen haben, können Sie mich gerne via E-Mail kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen

Krueckemeyer
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 07.09.2018 | 09:02

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"die Antwort kam sehr zügig und meine Nachfrage ebenfalls. Der Anwalt hat mir sehr geholfen und ich sage "Dankeschön ""
Stellungnahme vom Anwalt:
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.09.2018
4,6/5,0

die Antwort kam sehr zügig und meine Nachfrage ebenfalls. Der Anwalt hat mir sehr geholfen und ich sage "Dankeschön "


ANTWORT VON

(201)

Saalestraße 20
63667 Nidda
Tel: 06043 801 59 60
Web: http://ra-krueckemeyer.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Erbrecht, Reiserecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht